Lexikon

Owned-Media

Was ist Owned-Media?

Owned-Media sind Medienkanäle, die einem Unternehmen gehören und die dazu genutzt werden, das Unternehmen bekannt zu machen.

Der Begriff „Owned-Media“ ist dem Bereich Werbeformen im Rahmen von Social Media zuzuordnen und beschreibt einen Kanal, über den ein Unternehmen mit seinen Kunden in Kontakt treten kann. In Zusammenhang mit Owned-Media sind noch zwei weitere Kanäle zu erwähnen, welche von Unternehmen im Web 2.0 genutzt werden. Als Ergänzung gibt es noch den sogenannten Paid-Media-Kanal, welcher alle bezahlten Werbemaßnahmen umfasst. Hierunter fallen beispielsweise klassische Werbeformen, wie Banner oder Werbespots. Darüber hinaus gibt es dann noch Earned-Media. Diesem Kanal wird die größte Effektivität beigemessen, da sich die Kunden hier tatsächlich selber über die Produkte oder Dienstleistungen austauschen, diese bewerten und im besten Fall weiterempfehlen.

 

Als Owned-Media hingegen werden die Kommunikationskanäle bezeichnet, welche direkt und ausschließlich von dem Unternehmen bespielt werden. Das bedeutet, dass die Unternehmen über diese Kanäle selber veröffentlichen. Owned-Media kann von Websites und Blogs über Facebook , Twitter und sonstige Social-Media-Plattformen reichen. Aber auch Corporate-Magazine oder Corporate-TV sind im Rahmen von Owned-Media mögliche Kommunikationskanäle für Unternehmen.

 

Inhalt von Owned-Media


Owned-Media kann sowohl eine redaktionelle, als auch eine rein werbliche Ausrichtung haben. Oft handelt es sich um eine Mischform, die relevante Informationen für die Zielgruppe bereitstellt und gleichzeitig die eigene Marke in ein gutes Licht rückt. Der Vorteil erfolgreicher Owned-Media-Kanäle ist, dass zumeist hohe Mediaschaltkosten entfallen. Es besteht allerdings das Risiko, dass die User die Botschaften der Unternehmen, welche über die eigenen Kanäle kommuniziert werden, vielleicht nicht als allzu glaubhaft einschätzen. Ist die Botschaft über Owned-Media allerdings in Einklang mit dem Unternehmensimage, kann aus Owned-Media positives Earned-Media generiert werden.

Beispiel

Viele große Medienkonzerne führen eigene YouTube-Kanäle, eigene Blogs, Facebook-Fanseiten, Twitter-Accounts usw.

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

Owned Media