Lexikon

Steueroase

Was ist eine Steueroase?

Als Steueroase wird ein Land bezeichnet, in dem keine oder besonders niedrige Steuern auf Einkommen oder Vermögen erhoben werden.

Steueroase ist ein eher umgangssprachlicher Begriff, mit dem ein Land beschrieben wird, welches ein Steuersystem hat, bei dem von dem Einkommen oder von dem Vermögen nur ein sehr geringer Betrag in Form von Steuern oder sonstigen Abgaben abgezogen wird. Steueroasen zeichnen sich so dadurch aus, dass die Grenze für die maximale Steuerbelastung im Vergleich zu anderen Ländern sehr niedrig angesetzt ist oder aber auch dadurch, dass ganz bestimmte Steuersubjekte in Bezug auf die Steuerabgaben oder Abgaberegelungen sehr privilegiert behandelt werden.

 

Gerade im internationalen Vergleich bieten diese sogenannten Steueroasen bestimmten Personen oder Unternehmen selbstverständlich einen sehr hohen Anreiz, ihre Einkünfte in ein solches Land zu verlegen und so steuerliche Vorteile zu erlangen. Ziel ist hierbei immer, die Steuerlast zu reduzieren, indem Einkommen, welches in Ländern mit sehr hohen Steuersätzen generiert wird, in Steueroasen versteuert wird.

Die Nutzung von Steueroasen

 

Privatpersonen können diesen steuerlichen Vorteil innerhalb der Steueroasen generieren, indem sie ihren Wohnsitz entsprechend ändern und somit auch ihr Einkommen verlagern. Doch auch für Unternehmen ergeben sich mehrere Möglichkeiten, die Vorteile einer Steueroase zu nutzen, wobei die Gründung einer Tochtergesellschaft wohl die bekannteste der Optionen darstellt. Gerade Länder wie die Schweiz oder Monaco erheben keine oder besonders niedrige Steuern und sind deshalb ein bevorzugtes Ziel verschiedener Manager und Unternehmer.

 

Doch werden die Steueroasen im internationalen Finanzkontext durchaus als Problem angesehen, da sie den fairen Wettbewerb zu bedrohen scheinen. So hat die OECD bereits vor einigen Jahren eine Initiative gestartet, durch die eine internationale Regulierung gerade auch in den sogenannten Steueroasen erreicht und so das Phänomen der Steuerflucht eingedämmt werden soll.

Beispiel

Die Schweiz wird stets als Steueroase bezeichnet, weil dort günstige Steuerverhältnisse herrschen.

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

Steuer-Oase


Weitere relevante Inhalte »