Lexikon

Suchmaschinenmarketing (SEM)

Was ist Suchmaschinenmarketing?

Suchmaschinenmarketing umfasst alle Marketingmaßnahmen in Suchmaschinen, die den Bekanntheitsgrad eines Produktes steigern soll. 

Suchmaschinenmarketing wird mit SEM abgekürzt, was wiederum auf Englisch für SEArch Engine Marketing steht. SEM ist für all diejenigen von großer Bedeutung, die sich in der digitalen Welt bewegen und dort ihre Produkte oder Dienstleistungen erfolgreich bewerben beziehungsweise mehr Traffic auf ihrer Online-Präsenz erzielen möchten. Suchmaschinenmarketing beschreibt den Versuch, ein Produkt oder eine Dienstleistung möglichst erfolgreich über Suchmaschinen an den Mann oder die Frau zu bringen. Das Suchmaschinenmarketing stellt eine von drei Säulen innerhalb des Online-Marketings dar.

Das Feld des Suchmaschinenmarketings teilt sich auf in die zwei Bereiche. Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und das Suchmaschinen-Advertising (SEA), welches auch als Affiliate-Marketing bezeichnet wird. Diese Definition geht davon aus, dass SEM als Oberbegriff für Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinen-Advertising (SEA) verwendet wird. Während die Suchmaschinenoptimierung darauf abzielt, die eigene Seite in den organischen Suchergebnissen der verschiedenen Suchmaschinen besser zu positionieren, konzentriert sich das Suchmaschinen-Advertising darauf, die Sichtbarkeit des jeweiligen Inhalts zu verbessern, indem gezielt Werbelinks neben den dazu passenden Suchbegriffen gebucht werden.

Die Bedeutung von SEM

Suchmaschinenmarketing hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Kanäle des Online-Marketings entwickelt, da durch die beiden Teilgebiete SEO und SEA sehr effektiv Neukunden generiert werden können und die Methoden gleichzeitig sehr messbar in ihren Ergebnissen sind. Dadurch können darüber hinaus auch sehr geringe Streuverluste erreicht werden.

Suchmaschinenmarketing kann entweder inhouse oder über professionelle SEM-Agenturen vorangetrieben werden, die dann die entsprechenden Kampagnen durchführen. Dabei ist es beispielsweise ein zentraler Aufgabenbereich, die für die eigene Webseite relevanten Keywords zu identifizieren und anhand von Tools wie Google Adwords Begriffe auszumachen, die von der Zielgruppe am häufigsten gesucht werden. Auch im Rahmen des Suchmaschinenmarketings gibt es dann verschiedene Bezahlmodelle, wie zum Beispiel das „per-Click-Modell“, also eine Bezahlung pro Klick. Je nachdem, wie begehrt ein Keyword oder auch eine Keyword-Kombination ist, desto höher sind die Kosten dafür.

Beispiel

Eine Webseite auf der Nutzer internationales Essen bestellen können, bucht bei Google die Keyword-Kombinationen "Chinesisches Essen bestellen", "türkisches Essen kaufen" und "orientalische Spezialitäten genießen".

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

Suchmaschinen-Marketing