Lexikon

Throwaway-Prototyping

Was ist Throwaway-Prototyping?

Throwaway-Prototyping ist eine Prototyping-Form mit niedriger Abstraktionsstufe, die vor allem zu Beginn eines Projekts eingesetzt wird.

Throwaway-Prototyping ist eine Spezialform des Prototyping und beschreibt die Erstellung von Prototypen zwecks Exploration von Ideen. Bis zu diesem Punkt funktioniert diese Art des Prototypings noch so, wie der Grundgedanke beim klassischen Prototyping. In beiden Fällen soll auf einfach und kostengünstige Art ein Anschauungsobjekt hergestellt werden, welches dazu dient, das Konzept oder das Produkt zu visualisieren und zu diskutieren. Der Begriff „Throwaway-Prototyping“ jedoch leitet sich von dem englischen Verb „to throw away“ ab, was so viel bedeutet wie „wegwerfen“. Diese Übersetzung macht schon sehr deutlich, welches Ziel hierbei verfolgt wird: Die Ergebnisse des Throwaway-Prototypings werden nur genutzt, um Konzepte schnell zu veranschaulichen. Anschließend werden sie in den meisten Fällen nicht weitergeführt, sondern weggeschmissen.

 


Effektivität und Throwaway-Prototyping


Das klingt zunächst nach Zeitverschwendung, ist aber in der Praxis eine sehr effektive Möglichkeit, Feedback von Nutzern zu erhalten oder über eine Idee anhand eines realen Artefakts zu diskutieren. Gerade bei Software-Projekten zeigt sich häufig, dass zu ausgefeilte Prototypen die Nutzer dazu verleiten, ästhetisches Feedback zu geben. Webseiten in Papierform sind daher häufig effektiver zum Einholen von grundlegendem Feedback, da hierbei auf die Kernfunktionen eingegangen werden kann. Genau da setzt der Einsatz von solchen Prototypen ein.

Diese sogenannte "Quick-and-Dirty"-Methode ist besonders in den frühen Stadien einer Entwicklung sehr nützlich, da mit sehr geringen Kosten Erkenntnisse über die Nutzung von Funktionen gewonnen werden können. Wie der Name schon verrät, geht es hierbei darum schnell und nicht geradeauf die sauberste Art und Weise einen Prototypen zu erstellen. Generell werden diese Throwaway-Prototypen mit wenig Aufwand und einfachen Materialien wie Papier, Knete oder Legosteinen erstellt. Das bedeutet, dass im Rahmen dieser Herstellung in Hinblick auf den gesamten Entwicklungsprozess sehr viel Zeit gespart werden kann, da Fehler schon früh erkannt und behoben werden können.

Beispiel

Es gibt verschiedene kleine Agenturen, die darauf spezialisiert sind, Software-Lösungen via Throwaway- und Rapid-Prototyping zu testen, bevor diese umfangreich implementiert werden.

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

Throw-away-Prototyping

Ahmed Acar erklärt den Begriff Throwaway-Prototyping


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain