Digital-Journalisten, die man kennen muss

Mediale Aufmerksamkeit hilft jedem Unternehmen in vielerlei Hinsicht: Ob bei der Positionierung gegenüber Wettbewerbern, der Inverstorensuche oder der Gewinnung von Kooperationspartnern und Kunden. Das alles wirkt sich positiv auf das Wachstum aus. Das gilt nicht nur für den deutschsprachigen Raum, sondern global: Viele Unternehmen der digitalen Wirtschaft expandieren international und müssen somit auch weltweit medial wahrgenommen werden. Aus diesem Grund stellt Tilo Bonow, PR-Experte für Tech-Unternehmen und Unternehmer, die 26 Digital-Journalisten vor, die jeder kennen sollte.

Mohan Belani / e27

e27.co berichtet über digitale Innovationen aus Asien. Mohan Belani ist Mitgründer des News-Portals e27 und interessiert sich für Themen rund um Mobile, Tech-Events und Startups mit Schwerpunkt auf dem asiatischen Markt.
twitter: @mohanbelani

Liam Boogar / Rude Baguette

Rude Baguette ist Frankreichs erstes englisches Startup-Medium. Der magazinartige Blog berichtet über die Pariser Startup-Szene auf internationalem Level. Liam Boogar ist Chefredakteur und Gründer von Rude Baguette.
twitter: @LiamBoogar

Bianca Bosker / Huffington Post

Bianca Bosker beschäftigt sich für die Huffington Post mit neuen Apps, Social Media, internationalen Tech-Entwicklungen und digitalen Großkonzernen. Sie setzt sich zudem für Frauen in der digitalen Wirtschaft ein.
twitter: @bbosker

Martin Bryant / The Next Web (USA und International)

Martin Bryant ist internationaler Managing Editor für The Next Web. Er besucht oft verschiedenste amerikanische Tech-Events – dort könnte man ihm begegnen. Bryant berichtet nicht nur über Top-Unternehmen wie Google und Facebook, sondern hat auch ein gutes Auge für Startups.
twitter: @MartinSFP

Mike Butcher / Techcrunch Europe

Mike Butcher ist nicht nur Editor At Large bei bei TechCrunch Europe, sondern beschäftigt sich auch abseits seiner journalistischen Tätigkeit mit Neugründungen: Er ist Co-Founder von TechHub, einem Community-Projekt für Startups. Sein Fokus: Europa, Startups, neue Märkte und die Konferenz TechCrunchDisrupt.
twitter: @mikebutcher

Rory Cellan-Jones / BBC

Rory Cellan-Jones ist ein britischer BBC-Spezialist für die digitale Wirtschaft und Technologie. Für BBC führt er neben der klassischen journalistischen Tätigkeit eine eigene News-Section namens dot.Rory.
twitter: @BBCRoryCJ

Michael Copeland / Wired

Der Wired-Redakteur Michael Copeland geht bei der Auswahl von Startups, über die er berichtet, sehr selektiv vor. Zu seinem Repertoire gehören darüber hinaus Expertenartikel zur digitalen Zukunft und Weiterentwicklung des Internets.
twitter: @MVC

Darrell Etherington / TechCrunch US

Vor allem junge Tech-Startups knöpft sich Darrell Etherington von TechCrunch vor: Neueste Apps, Web-Portale in der Betaphase oder Gadgets. Der Redakteur schreibt über frische Produkte, aber auch Top-Unternehmen wie Apple und Facebook.
twitter: @drizzled

Stuart Dredge / The Guardian

Stuart Dredge arbeitet als Freelancer für die Tech-Redaktion des Guardian. In den meisten seiner Artikel geht es um Startups, Apps und die britisch-internationale Tech-Szene und ihre neuesten Entwicklungen.
twitter: @stuartdredge

Linsey Fyratt / VentureVillage

Linsey Fryatt ist Redaktionsleiterin bei Gründerszenes-Schwestermagazin VentureVillage. Sie ist verantwortlich für die Themenauswahl und die Strategie des Onlinemagazins, welches 2011 in Berlin entstand. Linsey und ihr Team schreiben über Startups und Digitale Unternehmen aus ganz Europa.

twitter: @linseyfryatt

Sarah Lacy / Pandodaily

Pandodaily mag etwas unbekannter sein als Wired oder TechCrunch, ist aber ein medialer Fixstern für die Tech-Branche. Sarah Lacy stellt Startups in den Mittelpunkt. Ihre ungewöhnliche Diskussionsrunde “CEO Supper Club” ist ein medialer Diskurs zu aktuellen Entwicklungen in der Techszene.
twitter: @sarahcuda

Ingrid Lunden / Techcrunch Europe

Wie Mike Butcher schreibt auch Ingrid Lunden für TechCrunch Europe. Ihre Spezialgebiete sind vor allem der mobile Markt, Digital Media, Investitionen, Übernahmen sowie Themen aus Kommunikation und Advertising. Zahlen und Fakten spielen in ihren Artikeln eine große Rolle.
twitter: @ingridlunden

Om Malik / GigaOM

Om Malik hat das Tech-Magazin GigaOM ins Leben gerufen. Er berichtet kritisch über internationale Entwicklungen in der digitalen Wirtschaft und lässt sich von der „Awesomeness“ großer Konzerne ungern blenden. Auch die internationale Startup-Szene und ihre großen Player interessieren den Tech-Experten.
twitter: @om

Matt Marshall / Venturebeat

Matt Marshall hat das Online-Magazin Venture Beat gegründet. Er schreibt größtenteils über Innovationen aus dem Startup-Bereich. Disruptive Technology ist eines der Kernthemen von Venture Beat. Wer News aus dem Gamebereich hat, kann sich auch an das Schwesternmagazin Gamesbeat wenden.
twitter: @mmarshall

Walter Mossberg / Wall Street Journal US

Walter Mossberg ist bekannt für seine wöchentliche Kolumne im Wall Street Journal, “Personal Technology”, in der er über digitale und technologische Trends berichtet. Er testet innovative Gadgets, kommentiert internationale Marktentwicklungen und beantwortet in seiner Reihe “Mossberg’s Mailbox” Leserfragen. Mossberg war maßgeblich am Aufbau von AllthingsD beteiligt und schreibt regelmäßig für das Online-Magazin.
twitter: @waltmossberg

Ben Popper / The Verge

Ben Popper kann nicht nur Jiu Jitsu (wie er online nur allzu oft betont), er schreibt auch noch Artikel für The Verge. Sein Spezialgebiet sind junge Tech-Unternehmen, Startups, Apple und Games. Ein Tipp für die Ansprache: Er diskutiert gerne mit Kommentatoren seiner Artikel.
twitter: @benpopper

Cornelius Rahn / Bloomberg News

Cornelius Rahn arbeitet als Deutschland-Redakteur für die internationalen Bloomberg News. Er ist Spezialist auf dem Bereich deutsche Technologieunternehmen und berichtet über international wichtige Entwicklungen auf dem deutschen Markt.
twitter: @CorneliusRahn

Ben Rooney / Wall Street Journal UK

Ben Rooney schreibt für das Wall Street Journal Europe über Technologien der Zukunft und internationale Entwicklungen in der Tech-Branche. Oft findet auch das Gründer-Milieu Erwähnung in seinen Artikeln. Typisch für ihn sind Videobeiträge mit Interviews zu Tech-Themen.
twitter: @benjrooney

Robert Scoble / Scobleizer

Robert Scoble ist ein Kenner der US-Tech-Szene. Auf Scobleizer präsentiert sich Robert Scoble als journalistische One-Man-Band: Neben Artikeln finden sich auch Video-Interviews und Sound-Beiträge auf der News-Seite.
twitter: @Scobleizer

Ludwig Siegele / The Economist

The Economist ist ein britisches Magazin mit globaler Berichterstattung über Wirtschaft, Politik und Finanzen. Ludwig Siegele beschäftigt sich für den Economist besonders mit europäischen Marktentwicklungen und Internetthemen sowie technologischen Errungenschaften.
twitter: @EconoScribe

Karsten Strauss / Forbes

Der Journalist Karsten Strauss ist in der Forbes-Redaktion für Technologie und junge Unternehmer zuständig. Seine Artikel handeln von Produkt-Innovationen, Unternehmens-Neuvorstellungen und Entwicklungen im Tech-Markt.
twitter: @KarstenStrauss

Kara Swisher / All things Digital

Kara Swisher schreibt für das Online-Magazin AllThingsD, das sie selbst ins Leben gerufen hat. Ihre Themen sind aktuelle News über Tech-Startups und Top-Tech-Unternehmen sowie Stories über Persönlichkeiten aus der Tech-Branche. Auch für Kommunikationsthemen wie etwa virale Videos interessiert sich Kara Swisher. Für das Wall Street Journal verfasst sie Kolumnen und Kommentare über Internetthemen.
twitter: @karaswisher

Robin Wauters / The Next Web (Europa)

Robin Wauters beschreibt sich selbst als “lover of startups” – und über diese schreibt er auch als Europa-Redakteur auf The Next Web. Wauters lässt sich nicht vom Bekanntheitsgrad eines Startups blenden, sondern achtet auf die Idee und schreibt deswegen auch über noch unbekannte, junge Tech-Unternehmen.
twitter: @robinwauters

Alex Wood / Tech City News

Alle News über Technologie und Startups aus London bietet Tech City News. Alex Wood ist hier verantwortlich für junge Digital-Unternehmen wie auch die Serie „Elevator-Pitch“, in welcher Neugründungen vorgestellt werden.
twitter: @alexwoodcreates

Jenna Wortham / New York Times

Die Journalistin Jenna Wortham schreibt für die New York Times und deren Tech-Magazin “Bits – The Business of Technology”. Sie berichtet über Tech-Startups, die digitale Kultur und ist App-Spezialistin. Auch über neue Gadgets schreibt sie häufig. Ihr Ausgangspunkt ist meist der Gebrauch neuer Technologien im alltäglichen Leben.
twitter: @jennydeluxe

Milo Yiannopoulos

Bis vor kurzem war Milo Yiannopoulos Chefredakteur bei The Kernel, das – wie Yiannopoulos sagt – “ein großer redaktioneller Erfolg, aber ein nicht so großer finanzieller” war. Nun schreibt er als freier Journalist für angesehene US-Medien. Es gibt zudem Gerüchte über ein neues, europäisches Medienprojekt.

Englischsprachige Tech-Blogs

Für den europäischen Raum gibt es neben diesen internationalen Berichterstattern außerdem noch englischsprachige Tech-Blogs und andere Formate, wie etwa Silicon Allee, TechBerlin (derzeit in Überarbeitung) oder FridayAtSix. Diese berichten im Wesentlichen über Startup- und Technologie-News im deutschsprachigen Raum und machen diese transparent für Tech-Interessierte aus der ganzen Welt. Für Hardware- und Gadget-Hersteller lohnt sich zudem die Ansprache der beiden Blogs Engadget und Gizmodo. Beide sind mediale Meinungsführer im Tech-Produktbereich.

Welche Erfahrungen haben die Leser mit internationalen Digital-Journalisten gemacht?

Bild: Flickr / Mannobhai
GD Star Rating
loading...
26 internationale Digital-Journalisten , 3.7 out of 5 based on 6 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.