Das Potsdamer Startup 45info holt sich Kapital vom Frühphasenfonds Brandenburg, Madvertise verpflichtet die ehemalige MacLife-Chefredakteurin und Gerüchte um Groupons Performance machen die Runde.

Frühphasenfonds investiert in 45info

Der Frühphasenfonds Brandenburg beteiligt sich an dem Potsdamer Startup 45info. Das Unternehmen bietet ein Online-Tool für die Erstellung von Multimediaclips, die sich automatisch aus Text- Bild- und Videobausteinen speisen. Als Konkurrenz könnte das amerikanische Qwiki gelten. Unterschiede zeigen sich am Beispiel Berlin: 45info vs Qwiki.

Madvertise verpflichtet MacLife-Chefredakteurin

Madvertise expands to Austria and SwitzerlandDie ehemalige Chefredakteurin der Mac Life, Charlotte Erdmann, wechselt zum Mobile-Spezialisten Madvertise (www.madvertise.de). Das Berliner Netzwerk für mobile Bannerwerbung soll Erdmann in der Kommunikation unterstützen, aber auch bei der Konzeption mitwirken.

Groupons Geheimnisse

Groupon ist nicht profitabel. Zumindest nicht international – so die vom Businessinsider per Disclaimer versehene Gerüchteweitergabe über das weltweit größte Dealnetzwerk. Zudem laste die Qualität der Deals unter dem Earnout der Samwer-Brüder, seit diese ihren Groupon-Klon CityDeal (www.groupon.de) an das US-Unternehmen verkauft haben.

Facebook zum Ausdrucken

Von der Pinnwand an die Zimmerwand: Das Startup Buddyposter verbindet sich auf Wunsch mit dem Facebookprofil eines Nutzers, schnappt sich die Bilder dessen Netzwerks und erstellt ein Wandposter davon. Über die Rechnungsmodalitäten und Versandpreise informieren die Gründer ausführlich in ihren FAQ – über das Recht am eigenen Bild weniger.

Was wird aus Holtzbrinck?

Holtzbrinck DigitalHoltzbrinck gilt als einer der wichtigsten Investoren, nicht nur im E-Commerce. Nach der Neuordnung der Investmentvehikel unter der Marke Holtzbrinck Digital, fragt sich Jochen Krisch: Quo vadis, Holtzbrinck Ventures? Antworten findet er in einem Panel-Gespräch mit dessen Chef Martin Weber.