???????????

Acton Capital Partners investiert in Sofatutor, Rocket Internet bekommt noch mehr Geld von J.P. Morgan und Nonabox startet mit Kapital von BDMI.

Acton Capital investiert in Sofatutor

Die deutsche E-Learning-Plattform Sofatutor hat eine Finanzierung von Acton Capital Partners (www.actoncapital.de) eingefahren. Mit dem mittleren, einstelligen Millionenbetrag will das Startup sein Produkt international und auf weiteren Plattformen wie mobilen Geräten anbieten. Das Portal hat bislang etwa 30.000 Nutzer und 7.700 Videos, über die Schüler bis zum Abitur, Inhalte lernen und üben können. Zu den jeweiligen Themen bietet Sofatutor (www.sofatutor.com) außerdem Tests und weiteres Material an.

Zalando baut seine Logistik-Kompetenz aus

Zalando, SchuhshopDer Schuh- und Modeversand Zalando (www.zalando.de) sieht Logistik als eine seiner Kernkompetenzen. In Mönchengladbach baut das Unternehmen ab Oktober ein neues Logistikzentrum auf, mit dem künftig die Märkte in Westeuropa beliefert werden sollen. In Erfurt wurde bereits ein neues Logistikzentrum von Zalando in den Testbetrieb genommen. Insgesamt sollen in dem Bereich künftig bis zu 3.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

J.P. Morgan investiert weiter in Rocket-Startups

Rocket Internet, Inkubator, Company-BuilderDer internationale Investor J.P. Morgan hat in letzter Zeit in eine ganze Reihe internationaler Startups von Rocket Internet (www.rocket-internet.de) investiert. Auch diese Woche ging es damit weiter. Am Dienstag hat Zando, das südafrikanische Pendent zu Zalando, eine Finanzierung in unbekannter Höhe bekommen. Einen Tag später waren Zalora (zalora.com) und Namshi an der Reihe. Zalora hat das selbe Modell wie Zalando und ist in asiatischen Märkten vertreten, auch hier ist die Investitionssumme unbekannt. Der Online-Shop Namshi hat am Mittwoch 20 Millionen von J.P. Morgan und Blakeney Management aus London bekommen. Namshi verkauft in erster Linie Fashionprodukte auf dem arabischen Markt, soll aber, wie im August bekannt wurde, bald auch Heimelektronik anbieten.

Nonabox bekommt Startfinanzierung von BDMI

Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI), der Venture-Capital-Fonds der Bertelsmann SE & Co. KgaA, sowie das spanische Cabiedes & Partners und das italienische H-Farm Ventures beteiligen sich an dem international agierenden Startup Nonabox (www.nonabox.de). Das Investment soll das Wachstum des in Spanien und Italien bereits gestarteten Unternehmens fördern und den Aufbau des Deutschlandgeschäfts unterstützen. Die Position des CEO für Deutschland übernimmt Sarah Mettler, Mitgründerin des ShoppingclubsMonoqi (www.monoqi.de).

Myspace steht vor dem Relaunch

Myspace hat diese Woche den Relaunch seiner Website angekündigt. Das komplette Interface der Seite wurde dafür überarbeitet und funktioniert sehr stark über bewegte Elemente und große Bildern. “Wir bleiben unseren Wurzeln in einem wichtigen Punkt treu – Menschen die Möglichkeit zu geben, sich selbst auszudrücken, wie auch immer es ihnen gefällt. Wir würden uns freuen wenn ihr ein Teil unser brandneuen Gemeinschaft werden würdet. Egal ob ihr Musiker, Fotograf, Filmemacher oder Fan seid.” So das offizielle Statement auf der Preview-Seite zum Relaunch.

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.