Bidmanagement GmbH, Adspert, Klingel Versand, K - New Media, Ladenzeile, Refined labs, IntelliAd, Investment, Finanzierung, SEM, Marcel Pirlich, Samuli Sirén

Bereits vor einem Monat spekulierte Gründerszene, der Klingel Versand könnte bei der Bidmanagement GmbH, Betreiber des Dienstes Adspert (www.adspert.de), einsteigen. Nun bestätigen sich die Gerüchte: Der VC-Arm des Klingel Versands (www.klingel.de), K – New Media (www.k-newmedia.de), investiert einen unbekannten Betrag in das Bidmanagement-Startup aus Berlin. Gründerszene sprach mit Adspert-CEO Marcel Pirlich über die Hintergründe der Finanzierung.

Klingel Versandgruppe unterstützt Bidmanagement

Der Berliner SEM-Dienstleister Adspert, Anbieter von Bidmanagement-Software, gewinnt die Klingel Versandhandels-Gruppe als Investor und Partner. Altinvestor Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI) beteiligt sich ebenfalls an der aktuellen Finanzierungsrunde.

Die Höhe der Finanzierung ist unbekannt, insgesamt soll die Bewertung des Unternehmens laut Adspert-CEO Marcel Pirlich nun allerdings im niedrigen achtstelligen Eurobereich liegen. Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Fusionskontrolle der Europäischen Kommission. Mit dem Geld will Adspert die strategischen Partnerschaften im Online-Marketing ausbauen und das Business weiter internationalisieren. Erst im November hatte Bertelsmann sechsstellig in Adspert investiert.

Vom Kunden zum Investor

„Wir kennen Adspert schon aus Kundensicht, denn einige unserer E-Commerce-Shops nutzen das System mit großem Erfolg. Wir freuen uns, nun direkt noch enger mit dem Unternehmen verbunden zu sein. Bidmanagement ist ein Wachstumsfeld und Adspert ist hier ganz weit vorne“, sagt Samuli Sirén, Manager Business-Development-and-Investments bei K – New Media.. K- New Media finanziert vorrangig E-Commerce-Unternehmen, ist eine hundertprozentige Tochter der K – Mail Order GmbH & Co. KG um die Klingel Versandhandels-Gruppe aus Pforzheim und sitzt selbst in Berlin.

Gespräche über eine Partnerschaft gab es schon lange. Allerdings hieß es von Seiten Adspert zuerst, man wolle gen USA nach Investmentpartnern suchen, bestätigt auch Marcel Pirlich gegenüber Gründerszene: „Nach wie vor sind die USA der größte Markt, allerdings ging es uns zunächst darum, unsere E-Commerce-Kompetenz weiter zu stärken. Mit dem Klingel Versand haben wir da einen starken Partner gefunden. Über 60 Online-Portale hat der Klingel Versand derzeit im Portfolio. Mit LadenZeile (www.ladenzeile.de) wurde zum Beispiel schon ein beachtlicher Exit hingelegt.“

Neue strategische Partnerschaften bei Adspert

Adspert ist ein System zur Optimierung von Google-Adwords-Kampagnen – eine mathematisch-statistische Software, die automatisiert Online-Werbekampagnen verwaltet und optimiert. Dabei werden Gebote auf Suchworte (Keywords) und Platzierungen (Display) automatisch angepasst. Unter Einsatz eines Rechenmodells, mit dem die Macher schon aus dem Börsenbereich Erfahrung haben, erhöht die Software die Conversion-Quote und macht Search- und Display-Advertising-Kampagnen profitabler. Die Bidmanagement GmbH, Betreiber des Dienstes, ging 2011 an den Start.

Die Konkurrenz auf dem Markt hat Gründerszene erst kürzlich beleuchtet. Unter anderem Refined Labs (www.refinedlabs.com) und IntelliAd (www.intelliad.de) widmen sich der Online-Marketing-Optimierung. „Die Konkurrenz bietet so etwas wie ein Office-Paket – SEM-Management mit einer Reihe an Features und vielen Themen, von denen sie aber keines wirklich tief bedienen kann. Der Ansatz, alles aus einer Hand anbieten zu wollen, ist aufgrund der Komplexität des Marktes überholt. Wir konzentrieren uns auf das spezielle Problem des ‚richtigen Gebots zu jeder Zeit’“, so Adspert-Gründer und -CEO Pirlich selbstsicher.

Mit dem frischen Kapital sollen strategische Partnerschaften im Onlinemarketing bei Adspert vorangetrieben werden. Adspert ermöglicht es Partnern, die Bidmanagement-Technologie in ihre Systeme zu integrieren. So soll beispielsweise die automatisierte Berücksichtigung des Kaufverhaltens der Konsumenten und eine uhrzeitgenaue Aussteuerung der Werbung möglich werden.

Adspert will weiter expandieren

Derzeit ist Adspert bereits in Deutschland, Spanien, Russland, Österreich und der Schweiz aktiv und will insbesondere die internationalen Dependancen der Bertelsmanntochter Arvato nutzen, um schnell in weitere Länder zu expandieren. „Wo immer es einen großen Partner oder Potenzial zum leichten Start gibt, fangen wir an. Unser Dienst ist vollautomatisiert, Vor-Ort-Unterstützung brauchen wir nur, wenn es um Kampagnenoptimierung, das Erstellen von Landing-Pages und sonstiges geht“, so Pirlich.