Amerano Heilemann Ventures

Bei den Maßhemdenschneidern von Amerano verlängert sich die Investorenliste: Die DailyDeal-Gründer Fabian und Ferry Heilemann steigen über ihr Investmentvehikel Heilemann Ventures beim Berliner Startup ein. Zuletzt hatte Project A Ventures in Amerano investiert.

Heilemann Ventures steigt bei Amerano ein

Heilemann Ventures (www.heilemann-ventures.com) investiert in den Maßhemdenschneider Amerano (www.amerano.de). Wie das Onlinemagazin Deutsche-Startups entdeckte, sichern sich die Heilemann-Brüder fünf Prozent der Unternehmensanteile am Berliner Startup. Bisheriger Finanzier war Project A Ventures (www.project-a.com), welcher bereits im Januar in Amerano investierte. An der aktuellen Finanzierungsrunde beteiligt sich der Berliner Inkubator ebenfalls und hält damit laut Handelsregistereintrag derzeit 45 Prozent an Amerano.

Heilemann Ventures ist die Investmentfirma von Ferry und Fabian Heilemann, Gründer des Rabattportals DailyDeal (www.dailydeal.de), welches im September 2011 an Google verkauft wurde. Mit Heilemann Ventures investierten sie zuvor unter anderem in den Promi-Shoppingclub Wanilla (jetzt: “BerryAvenue”) und die Event-App Vamos.

“Wir freuen uns, mit Heilemann Ventures einen kompetenten Partner gewonnen zu haben, der auch selbst Erfahrung im Aufbau von Firmen hat”, sagt Sebastian Bourmer gegenüber Gründerszene. Bourmer hatte Amerano im Oktober 2011 gemeinsam mit Just Beyer als Online-Shop für Maßhemden gegründet, seit Mai befinden sich im Sortiment auch Hosen. Das Startup beschäftigt rund 15 Mitarbeiter.

GD Star Rating
loading...
Heilemann Ventures investiert in Amerano, 2.7 out of 5 based on 7 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.