Mannheim, 9. April 2008 apomio.de, eines der führenden Unternehmen für den Preisvergleich von Online-Apotheken gewinnt reichenweitenstarke Partnerschaften und integriert die erweiterte Produkt- und Preissuche in die Angebote führender Portale.

„apomio.de spricht Endkunden mit seinem frischen und sympathischen Web-Auftritt direkt an.“, erklärt Matthias Storch, Mitgründer von apomio.de. „Neben dem erfolgreichen Aufbau unserer eigenen Marke bieten wir die gesamte Funktion der Produkt- und Preissuche auch reichweitenstarken Webseiten und Portalen an und integrieren diese dort nahtlos.“

Kurz nach Fertigstellung der apomio B2B-Lösung, die unterschiedliche Schnittstellen je nach Einsatz und Größe der Partnerseite zur Verfügung stellt, konnten bereits 10 Partner freigeschaltet werden. Jetzt gibt das Unternehmen aus Mannheim weitere Partnerschaften bekannt.

„Durch die flexiblen Schnittstellen konnten wir innerhalb weniger Tage die Internetauftritte von berlin.de – dem Hauptstadt-Portal und von mamily.de – der Mütter Online-Community mit unserem Preisvergleich ausstatten“, freut sich Storch. Und die nächsten Kooperationen stehen bereits an: nach dem überwältigenden Erfolg der Partnerschaft mit med1.de, dem führenden deutschen Gesundheitsportal, wird nun die apomio-Funktionalität, nach dem heutigen Relaunch von med1, vollständig integriert werden.

apomio liefert tagesaktuelle Daten von mehr als 70 zugelassenen Internet-Apotheken, mit mehr als 3,3 Mio. unterschiedlichen Preisen und Produkten und kümmert sich um die Abrechnung und das Reporting.

Auch die vielen Partner-Apotheken von apomio profitieren von dem beeindruckenden Wachstum des Unternehmens aus Mannheim, denn die neuen reichweitenstarken Kooperationen reduzieren die Abhängigkeit der Apotheken von nur einer großen Suchmaschine weiter.