Click a taxi Deutschland

Das dänische Taxi-Startup Click A Taxi gibt eine Finanzierung in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar sowie den Start in vier neuen Ländern bekannt. Unter den neuen Märkten befindet sich auch Deutschland – der Kampf der Taxi-Dienste geht in eine neue Runde.

Click A Taxi mit Finanzierungsrunde und Expansion

Click A Taxi hat eine zweite Finanzierungsrunde in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Neuer Investor ist der Podio-CEO und Business Angel Tommy Ahlers. Mit frischen Investment ausgestattet ging die dänische Taxi-App bereits Mitte November vier neue Märkte an. Mit Deutschland, Österreich, der Schweiz und Spanien und den bisherigen Ländern Norwegen, UK, Irland, Schweden und Dänemark ist Click A Taxi nun insgesamt in neun europäischen Märkten aktiv.

Konkurrenz findet der Dienst dort bereits mit den ebenfalls expansionsfreudigen deutschen Taxi-Service-Anbietern MyTaxi (www.mytaxi.net), welcher in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Spanien sowie seit Kurzem auch den USA aktiv ist, oder auch mit Taxi.eu, welcher im DACH-Raum sowie den Niederlanden, Frankreich und Tschechien vertreten ist. Alleinig Taxi.de (www.taxi.de) bleibt seiner Domainendung (noch) treu und widmet sich allein dem deutschen Markt.

Die Geschäftsmodelle unterscheiden sich bei allen Taxi-Diensten nur geringfügig. Wie die dei genannten Konkurrenten bietet Click A Taxi eine App zur Taxibestellung. Der Dienst macht sich die GPS-Funktion von Smartphones zunutze, um die Position von Fahrgästen zu bestimmen, welche dann über die App ein Taxi in ihrer Nähe buchen können.

GD Star Rating
loading...
Click A Taxi in Deutschland gestartet, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.