TeamJam identifiziert und verbindet Unternehmerpersönlichkeiten

Die Aussage „Das Team gewinnt“ gilt bei Unternehmensgründungen mindestens genauso wie im Mannschaftssport. Gründungsinteressierte Studenten und Absolventen sind oft auf der Suche nach Personen, mit denen Sie zusammen ihre Geschäftsidee verwirklichen können. Die Herausforderung besteht darin, Mitgründer zu finden, die einem sympathisch sind und die auch über eine „Unternehmerpersönlichkeit“ verfügen. Diese Suche gestaltet sich mitunter nicht immer leicht. TeamJam schafft hier Abhilfe.

TeamJam ist eine zweistufige Matching-Veranstaltung, auf der Gründer Mitgründer finden. Dabei kommt ein eignungsdiagnostisches Verfahren zur Identifizierung von Unternehmerpersönlichkeiten zum Einsatz. Darüber hinaus wird mit Hilfe eines psychologischen Screenings die Bildung von funktionierenden StartUp-Teams gefördert.

„Durch die Kenntnis erfolgskritischer Personenmerkmale sowie ihre zuverlässige Messung durch einen wissenschaftlich fundierten Methoden-Mix wird die Erfolgswahrscheinlichkeit von Gründungsvorhaben maßgeblich gesteigert.“ erklärt Mitorganisator Jens Nachtwei, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Psychologie der Humboldt Universität zu Berlin und Entwickler des eingesetzten GreenCard Testsystems und ergänzt  „Damit geht TeamJam über klassische Ansätze der Gründerszene weit hinaus.“

Alle Gründer die auf der Suche nach einem „winning Team“ sind, sind am 27. und 28. Juni beim ersten TeamJam in Berlin richtig. Das TeamJam findet parallel zu den Deutschen Gründer und Unternehmertagen (deGUT) statt, die Teilnehmer können so ihren Besuch in Berlin perfekt zur Gründungsvorbereitung nutzen.

Informationen und Anmeldung zum TeamJam im Internet unter www.teamjam.de