DeliveryHero, Lieferheld, Lieferando, Finanzierung, Finanzierungsrunde, Expansion, Lieferdientvermittler

Die Lieferdienste schaukeln sich international weiter hoch: Delivery Hero (www.deliveryhero.com) verkündet jüngst die Übernahme der OnlinePizza Norden Group – für einen zweistelligen Millionenbetrag. Damit ist die Delivery-Hero-Gruppe nun in zehn Märkten weltweit vertreten.

Delivery Hero kauft OnlinePizza Norden Group

Der international agierende Lieferdienst-Aggregator Delivery Hero hat den Kokurrenten OnlinePizza Norden Group übernommen. Die Kaufsumme soll im achtstelligen Bereich liegen und komplett mit Bargeld finanziert worden sein. Um diese Akquisition tätigen zu können, hat Delivery Hero eine erneute Finanzierungsrunde eingelegt und seine Gesamt-Finanzierung auf 40 Millionen Euro erhöht – die letzte Runde dürfte sich laut den Berechnungen von DS also im Bereich von 25 Millionen Euro bewegt haben.

Unter dem Dach von OnlinePizza Norden befinden sich die Essenslieferplattformen OnlinePizza (www.onlinepizza.se), Mat24.se (www.mat24.se), PizzaOnline (www.pizzaonline.fi), PizzaPortal (www.pizzaportal.pl), Mjam (www.mjam.net) und WillEssen (www.willessen.at).

Damit expandiert Delivery Hero, das erst kürzlich auch die Übernahme von Lieferheld und Hungry House verzeichnet hat, weiter in Europa und unterstreicht seine Wachstumsambitionen: “Die OnlinePizza Norden Group ist die optimale Ergänzung für unsere Strategie, Delivery Hero zum klaren Marktführer in Europa zu machen. Das Team hinter OnlinePizza hat im Laufe der letzten Jahre ein sehr profitables Business geschaffen, welches wir in den nächsten Jahren stark weiter entwickeln werden”, sagt Fabian Siegel, Co-CEO bei Delivery Hero.

Internationaler Wettstreit der Lieferdienste geht weiter

Die Delivery-Hero-Gruppe beschäftigt im Zuge der Übernahme insgesamt über 350 Mitarbeiter. Derzeit ist Delivery Hero in den Märkten Deutschland, UK, Schweden, Finnland, Polen, Österreich, Schweiz, Russland, Australien und Mexiko aktiv und arbeitet dabei mit über 19.000 Restaurants zusammen. Für 2012 erwartet das Unternehmen Einnahmen von mehr als 250 Millionen Euro und das Anwachsen des Kundenstamms auf über vier Millionen weltweit.

“Das Team von Delivery Hero hat in den vergangenen 18 Monaten eine beeindruckende Performance gezeigt. Wir freuen uns, solch einen dynamischen Partner gefunden zu haben, der das Geschäft, das wir in den vergangenen Jahren mit viel Leidenschaft aufgebaut haben, weiter finanzieren und nach vorne bringen wird. Jeder hier bei der OnlinePizza Norden Group freut sich darauf, Teil der Delivery-Hero-Familie werden zu dürfen”, sagt Erik Mellström Byrenius, CEO von Online Pizza Norden.

International geht es jüngst hoch her im Online-Essensliefer-Segment: Erst vor zwei Wochen übernahm Konkurrent Yourdelivery, die Gruppe um Lieferando (www.lieferando.de), die Polen von Pyszne.pl (www.pyszne.pl). Yourdelivery ist insgesamt in fünf europäischen Märkten mit über 6.500 Vertragspartnern vertreten. Pizza.de konzentriert sich weiterhin auf den deutschen Markt.

GD Star Rating
loading...
Delivery Hero nimmt 25 Mio. auf und expandiert weiter, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.