Das zur Universal Music Group gehörende Klassiklabel Deutsche Grammophon (http://www.deutschegrammophon.com) hat gestern, Dienstag, um Mitternacht einen internationalen Online-Shop für klassische Musik gestartet. Zur Auswahl stehen rund 2.400 komplette Alben. Angeboten werden die Titel in der bei MP3s maximal möglichen Bitrate von 320 kBit/s, um dem Hörer eine Audioqualität ähnlich einer CD bieten zu können. Weitere Besonderheit: Alle Titel werden ohne Digital Rights Management (DRM) angeboten und können somit auf jedem beliebigen Player oder PC abgespielt und auf CD gebrannt werden.

Der gestartete Online-Shop ist in 42 Ländern verfügbar. Darunter sind auch einige Regionen, die bislang nicht von den bekannten Online-Musikshops bedient worden sind. Neben Zentral- und Osteuropa inklusive Russland bietet das Unternehmen seine Musik auch in Südostasien, China, Indien, Latein- und Südamerika an. Das Herunterladen eines Einzeltitels kostet rund 1,29 Euro, ein komplettes Album im Schnitt 10,99 Euro. Mit elektronischem Booklet inklusive CD-Cover, Fotos und Begleittexten sind die Aufnahmen für 11,99 Euro erhältlich.

(pressetext)