Die aktuelle Nutzerzahlenauswertung von LinkedIn, dem mit 41 Millionen Mitgliedern weltweit größten Online-Wissensnetzwerk für Entscheider, zeigt für das erste Quartal 2009 eine klare Aktivitätssteigerung der Mitglieder. Gerade wenn es darum geht, das Netzwerk für die eigene Karriere zu nutzen, das persönliche Profil zu pflegen oder Wissen auszutauschen, stieg die Nutzung signifikant. Um 49 Prozent erhöhte sich die Zahl der Bewerbungen auf LinkedIn sowie um 43 Prozent die durchschnittliche Anzahl an Bewerbungen pro Stellenanzeige. Darüber hinaus steigerten die Mitglieder die Anzahl der gestellten Fragen sowie der Antworten im LinkedIn Netzwerk um 37 Prozent und 31 Prozent. Gleichzeitig setzten sie vermehrt die Funktion ein, andere Mitglieder zu empfehlen. Die Zahl der ausgesprochenen Empfehlungen erhöhte sich um 34 Prozent. Die zunehmenden Nutzeraktivitäten bestätigen die Ergebnisse einer aktuellen Studie von Nielsen NetRatings*. Demnach stieg die Zeit, die deutsche Nutzer 2008 auf Seiten sozialer Netzwerke verbrachten, um 140 Prozent (Zeitanteil 12/07: 3,1 Prozent, 12/08: 7,5 Prozent).

Kostenlose Anwendungen für die tägliche Arbeit

Bereits seit 2008 stehen LinkedIn Mitgliedern nützliche Applikationen zur Verfügung, um verschiedenste Tätigkeiten vom Datenaustausch über die Abwicklung des Projektmanagements bis hin zur Planung von Geschäftsreisen zu vereinfachen. So sind bereits Anwendungen von Amazon, Box.net, Google, Huddle, SixApart, SlideShare, TripIt und WordPress kostenlos für jedes LinkedIn Mitglied verfügbar. Dazu Axel Friedland, Manager Online-Market Communications und E-Business bei VELUX A/S: „Als Head of Global Online-Marketing brauche ich ein internationales Online-Netzwerk, das für alle meine Kollegen und Kontakte relevant ist. LinkedIn bietet mir die notwendige Internationalität und nützliche Anwendungen für meine tägliche Arbeit.“ LinkedIn baut die Anwendungsplattform fortlaufend in Zusammenarbeit mit neuen Partnern aus.

Kevin Eyres, European Managing Director bei LinkedIn: „Unsere Mitglieder werden immer aktiver bei der Nutzung von LinkedIn, was zeigt, dass sie den Mehrwert des professionellen Online-Networkings erkennen. Wir bieten unseren Usern eine Fülle an Funktionen und Anwendungen auf Basis einer kostenlosen Mitgliedschaft. So können sie zum Beispiel Empfehlungen für andere Mitglieder schreiben, Tools für die Jobsuche verwenden und effiziente Applikationen nutzen, die sie bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Schließlich haben sich unsere Mitglieder für LinkedIn entschieden, um Probleme zu lösen und ihr berufliches Netzwerk zu pflegen.“

* Sources: Nielsen Online, NetView, Home and Work Data, Dezember 2007 – Dezember 2008

Über LinkedIn:

LinkedIn ist das weltweit größte Online-Wissensnetzwerk für Entscheider. Mehr als 41 Millionen Mitglieder nutzen LinkedIn inzwischen als zentrale Plattform für professionelles Online-Networking – davon 10 Millionen Mitglieder aus Europa und rund 600.000 aus Deutschland. Über das Business-Netzwerk erhalten sie den direkten Zugang zu neuen Kontakten, Jobs und Geschäftsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit zum unmittelbaren Wissensaustausch, den sie in dieser Effizienz nirgendwo anders finden. International sind bei LinkedIn über 170 Branchen und die Top-Entscheider der Financial Times Stock Exchange Index (FTSE 100 Index) und DAX 30 Unternehmen vertreten. LinkedIn ist derzeit in 150 Ländern verfügbar. Die LinkedIn Corporation wurde 2003 gegründet und hat ihren Europasitz in London.