Kredito, Wonga, Gigalocal, Sebastian Diemer, Heiko Hubertz

Um die Jahreswende soll sich ein kontinuierlicher Frust im Gigalocal-Team gebildet haben – bis Februar war Sebastian Diemer dann noch Gigalocal-CEO – nun gründet er das Kredit-Startup Kredito (www.kredito.de), eine Adaption des 2007 in UK gegründeten Startups Wonga (www.wonga.com). Kredito kann zum Start unter anderem Digital Pioneers (www.digital-pioneer.net) von Heiko Hubertz und Felix Haas, CEO von Amiando (www.amiando.com) als Investoren gewinnen.

Kredito ist Wonga-Adaption

Das UK-Startup Wonga kann mittlerweile auf eine Finanzierungshöhe von insgesamt 147 Millionen US-Dollar, unter anderem von Accel Partners (www.accel.com) und Balderton Capital (www.balderton.com) zurückblicken. Das 2007 gegründete Startup bietet Kredite innerhalb von 15 Minuten.

Kredito adaptiert das Modell für den deutschen Markt. Für bis zu 30 Tage vergibt das Startup Kredite bis zu 400 Euro – bekannte Kunden können Kredite von bis zu 1.000 Euro erhalten, ohne Schufa-Auskunft, Post-Ident oder den üblichen Schriftverkehr. Auch bei Kredito wird der Betrag nach Bewilligung innerhalb von 15 Minuten überwiesen. Laut Unternehmsangaben bewertet Kredito die Bonität eines Antrages anhand eines patentierbaren Bonitätsprüfsystems komplett online. Kredite ohne Sicherheit – ein Modell, das auch für kritische Stimmen sorgen wird. In den Kommentaren ist auch von zahlreichen rechtlichen Vorbehalten zu lesen – Gründerszene ist derzeit bereits dabei eine rechtliche Expertenmeinung einzuholen.

„Kredito setzt auf komplette Transparenz, das Team rund um Sebastian Diemer, spricht mit dem Mirkrokreditdienst Menschen an, die sich nicht langfristig einen Kredit holen möchten, sondern kurzfristig eine Unterstützung benötigen“, sagt Felix Haas, Investor und CEO bei Amiando.

Heiko Hubertz und Felix Haas investieren in Kredito

Geschäftsführer der Micro-Kredit-Plattform sind Nils Henning (CCO Bigpoint (www.bigpoint.net)) und der ehemalige CEO con Gigalocal (www.gigalocal.de) Sebastian Diemer. Zuletzt hatte Diemer mit seinem Weggang von Gigalocal eine Diskussion um die Zustände beim Hamburger Company Builder Hanse Ventures (www.hanse-ventures.de) ausgelöst.

Kredito kann zum Start unter anderem Digital Pioneers von Heiko Hubertz als Investor gewinnen. Heiko Hubertz, Gründer des Spieleentwicklers Bigpoint investiert mit seinem neuen Investmentvehikel Digital Pioneers in Kredito. Digital Pioneers ist unter anderem an Hitfox (www.hitfox.de), MeetOne (www.meetone.com) und Easybill (www.easybill.de) beteiligt. Felix Haas, der auch an Kredito beteiligt ist, investierte zuletzt in das Berliner Startup JustBook (www.justbook.com).