Nach 13 Monaten ist es auch schon wieder vorbei. Digital Pioneers (www.digitalpioneers.de) verliert zum Quartalsende mit Nico Lumma seinen Vorstand und COO. Wie schon beim Antritt im Januar 2012 verfasst Lumma zu seinem Ausstieg einen Post auf seinem Blog Lummaland.

Anzeige
Darin erklärt er den Weggang wie folgt: „Digital Pioneers wird sich künftig auf das bestehende Portfolio konzentrieren, was für mich nicht mehr so reizvoll ist, da ich neue Ideen entwickeln und umsetzen will“, so Lumma. Nico Lumma war bei Digital Pioneers unter anderem für die Startups Stuffle (www.stuffle.it), Arzttermine.de (www.arzttermine.de) und Roombeats (www.roombeats.com) verantwortlich. Alle drei erhielten Folgefinanzierungen.