Figo findet Finanzierung, Immanitas sucht Crowdfunding und Spotify zählt ein Viertel zahlende Nutzer.

Finanzierung für Finanz-App Figo

Für ihre Finanz-App Figo (figo.me) hat die Lean Banking GmbH frisches Kapital eingesammelt: Sherpa Ventures, Xminus Partners und „weitere Business Angels“ investieren einen sechsstelligen Eurobetrag. Gleichzeitig launchen die Münchner Figo in der Beta-Version für iOS. Die App hilft Nutzern, den Überblick über die Finanzen zu behalten und warnt, wenn etwa das Dispo erreicht wird.

Immanitas sucht Crowdfunding

Spiele-Entwickler auf der einen, Distributoren auf der anderen Seite. Und dazwischen: Immanitas (www.immanitas.com). Das gleichnamige Star-up aus Velten will für die weitere Entwicklung Kapital aus der Crowd aufnehmen.Das Crowdfunding beginnt an diesem Montag auf Innovestment. Seit dem Start im April 2012 hat Immanitas einen Umsatz von 150.000 Euro erzielt, für das Jahr 2013 planen sie hingegen mit einem Umsatz von 1 Million Euro.

Spotify zählt 5 Millionen zahlende Nutzer

Spotify, App, Empfehlung, Apple, AnwendungDer Musikstreamingdienst Spotify (www.spotify.comde) hat ein Viertel seiner Nutzer weltweit überzeugt, für seinen Dienst zu zahlen: In absoluten Zahlen sind es 5 von 20 Millionen aktiven Nutzern. Nutzer der kostenlosen Variante sollen künftig allerdings noch mehr Werbung eingespielt bekommen. An die Rechteverwerter zahlte das Unternehmen bisher rund 500 Millionen Dollar.

Gregor Walter investiert in Coldeweys Aikme

Sascha Coldewey ist zurück. 2009 verkaufte er sein Start-up Kolibrishop (www.kolibrishop.com) an den Konkurrenten Dress-for-Less – das wiederum ging für kolportierte 200 Millionen Euro an Privalia. Für seinen bereits im Sommer gestarteten Online-Shop Aikme (www.aikme.de) holt Coldewey nun den ersten Finanzier an Bord: Der ehemalige Pixi-Geschäftsführer Gregor Walter investiert in Aikme.

Bitcoins werden reguliert

Die Digitalwährung Bitcoin soll reguliert werden. Durch die Kooperation mit Aqoba unterwirft sich Bitcoin-Central stückweit europäischen Normen. Nutzer sollen künftig eine eigene IBAN erhalten und auch für Debitkarten infrage kommen .

Last-Minute-Tickets für Spätschicht X-Mas Party sichern

Party, Drinks, Surprises – Bei der Spätschicht X-Mas Party erwartet die über 600 Gäste ein Abend mit zahlreichen Geschenken, feinen Elektrotunes und Musik zum Mitsingen, Freigetränken, leckeren Snacks und vielen weiteren Weihnachtsüberraschungen. Wer die letzten Tickets ergattern und bei der Startup-Party des Jahres mittanzen möchte, hat jetzt noch die Chance sich über Berlin Crowd (www.berlincrowd.com) zu registrieren. Für alle Party-Teilnehmer gibt es am 14. Dezember zudem ein großes Katerfrühstück im exklusiven Journalisten Club im 19. Stock des Axel Springer Hauses. Jetzt Tickets sichern und mit der Szene feiern!

GD Star Rating
loading...
Figo findet Finanzierung, Immanitas sucht Crowdfunding, 4.0 out of 5 based on 1 rating
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.