hitmeister, hitflip, gerald schönbucher, finanzierungsrunde, Frank Hock, BrainsToVentures, Infomediar, Semi Verwaltungs GmbH, Tiger Global

Einen Monat nach dem vierten Geburtstag von Hitmeister (www.hitmeister.de), verkündet der Kölner Online-Marktplatz heute seine aktuelle Finanzierungsrunde mit den Altinvestoren unter Führung der Amerikaner Tiger Global. Als Summe wird ein siebenstelliger Betrag genannt.

Hitmeister forciert aggressives Wachstum

Hitmeister ist ein im November 2007 gegründeter Marktplatz, auf dem Kunden ein breites Portfolio an Produkten online zu Festpreisen anbieten oder verkaufen. Weiterhin arbeitet die Hitmeister GmbH auch an dem Projekt Hitflip (www.hitflip.de), das sich selbst als „die größte Tauschcommunity für DVDs, Spiele, Musik-CDs, Bücher und Hörbücher“ bezeichnet.

Die aktuelle Finanzierungsrunde ist für das Shopping-Portal Hitmeister bereits die dritte innerhalb von 18 Monaten. Wie bereits vor einem halben Jahr sind auch diesmal die Gesellschafter Frank Hock, BrainsToVentures (www.b-to-v.com), Infomediar, die Semi Verwaltungs GmbH und Hitmeister-Mitgründer und -Geschäftsführer Gerald Schönbucher vertreten. Angeführt wird die aktuelle Runde vom New Yorker Fonds Tiger Global, der unter anderem Beteiligungen an Facebook, Zynga und LinkedIn hält und bei Hitmeister mittlerweile die Hälfte der Anteile inne hat.

Mit dem frischen Kapital forcieren die Kölner vorallem ein aggressives Wachstum. Hierbei sollen der Bereich Mobile-Commerce und eigene Verkaufsaktivitäten weiter ausgebaut werden. „Unser Handelsvolumen wächst jährlich um 70-100 Prozent und ist inzwischen achtstellig. Mit der aktuellen Runde wollen wir dort, wo wir den größten Hebel sehen, noch stärker auf das Gaspedal drücken“, so Geschäftsführer Schönbucher.