Flip4New Media-Saturn

Im Sommer 2011 sollte es zur Beteiligung der Media-Saturn Gruppe am Re-Commerce-Anbieter Rebuy kommen. Der Deal platzte. Mit einem neuen Aufkauf versuchte es Media-Saturn nicht mehr, die Branche scheint aber noch immer interessant: Aktuell beteiligt sich die Elektronikhandelsgruppe an dem ReBuy-Konkurrenten Flip4New.

Media-Saturn Holding steigt bei Flip4New ein

Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe (www.media-saturn.com) hat eine Minderheitsbeteiligung an dem Re-Commerce-Anbieter Flip4New (www.flip4new.de) erworben. Die Investitionssumme ist unbekannt. Die Media-Saturn Holding betreibt in Europa und Asien Elektrofachmärkte und Onlineshops von Media Markt und Saturn sowie seit Juli 2011 die Online-Elektronikhändler Redcoon (www.redcoon.de) und seit Juli 2012 auch 003.ru.

“Das Konzept von Flip4New hat sich bereits on- sowie offline erfolgreich durchgesetzt. Das Unternehmen ist sowohl für die Multichannel-Marken Media Markt und Saturn als auch für Redcoon ein idealer Partner. Wir sind uns sicher, dass wir mit Flip4New unseren Kunden sowohl im stationären Handel als auch online einen zusätzlichen Service bieten, der für sie einen echten Mehrwert darstellt, und den sie gerne annehmen werden”, sagt Pieter Haas, Geschäftsführer der Media-Saturn-Holding GmbH.

Das Geschäftsmodell des 2009 im hessischen Friedrichsdorf gegründeten Flip4New basiert auf dem An- und Verkauf von gebrauchten Medien- und Elektronikartikeln. Flip4New prüft die eingesandte Ware von Kunden und bietet sie europaweit auf Online-Plattformen wie Ebay erneut zum Verkauf an. ”Flip4News Ankaufservice bietet Media-Saturn ein schlagkräftiges Kundenbindungstool sowie ein zusätzliches Verkaufsargument im Neuverkauf”, so Flip4new-Mitgründer Lennart Kleuser. Er und der zweite Gründer und Mitgesellschafter Michael Sauer wollen ihr Unternehmen auch künftig als Hauptanteilseigner unabhängig führen.

Ausbau der Re-Commerce-Partnerschaft

Bereits seit Oktober 2010 arbeitet Flip4New mit Saturn in Deutschland zusammen, beide wollen diese Zusammenarbeit in Zukunft ausbauen. Saturn-Kunden können über den Saturn-Onlineshop ihre gebrauchten Elektroartikel gegen einen Saturn-Einkaufsgutschein eintauschen. Parallel laufen derzeit Pilotprojekte in einigen Märkten, in denen Kunden ihre nicht mehr benötigten Elektronikprodukte und Medien auch stationär an eigenen Flip4New-Ständen abgeben können. Den Ankauf von Gebrauchtprodukten über Flip4New will Media-Saturn künftig in allen Vertriebslinien anbieten sowie international ausrollen.

Flip4New ist nicht der erste Re-Commerce-Anbieter, für den sich die Media-Saturn Holding interessierte. Im vergangenen Jahr kam es bereits zu Übernahmeverhandlungen mit dem Berliner Startup Rebuy (www.rebuy.de). Im August 2011 waren diese durch Media-Saturn abgebrochen worden – aufgrund laut Media-Saturn-Minderheitseigentümer Erich Kellerhals “überflüssiger Komplexität im Online-Bereich“.

GD Star Rating
loading...
Media-Saturn investiert in Flip4New, 4.5 out of 5 based on 4 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.