Eventurecat, Förderbar, Bettermarks, Fördermittel

Die Fördermittelmanufaktur Förderbar (www.foerderbar.de) geht als Abspaltung der M&A-Beratungsgesellschaft Eventurecat (www.eventurecat.com) an den Start und hat bereits die erste Vermittlung von Fördergeldern zu vermelden: Das Online-Nachhilfe-Startup Bettermarks (de.bettermarks.com) soll siebenstellig aus einem Berliner Technologieförderprogramm unterstützt worden sein.

Aus Eventurecat-Fördermittelberatung wird Förderbar

Eventurecat Corporate Finance Advisors verkündet die Abkoppelung seiner Fördermittelberatung, welche in der Gründung des Unternehmens Förderbar gemündet ist. Seit Montag will Förderbar Unternehmen aus dem Bereich der Informationstechnologien ein auf ihre Branche zugeschnittenes Beratungsangebot rund um die Fördermittelfinanzierung zur Verfügung stellen.

„Klare Profilierung und eindeutiger Fokus ist für jedes Unternehmen wichtig. Daher war es auch für Eventurecat Zeit, sein Profil als spezialisierter M&A-Berater für ICT-, Internet- und Games-Companies in den Mittelpunkt zu stellen. Der  ebenfalls sehr erfolgreiche  Bereich der Fördermittelberatung rechtfertigt nun die Gründung einer spezialisierten Beratungsgesellschaft. Beide Unternehmen adressieren die gleichen Branchen, richten sich aber an Unternehmen in unterschiedlichen Unternehmensphasen“, äußert sich Eventurecat-Gründer Thomas Schröter gegenüber Gründerszene. Schröter wird zunächst als Geschäftsführer beider Gesellschaften tätig sein.

Förderbar will als spezialisiertes Beraterteam agieren, das die Fördermittellandschaft überblickt, und sich mit Branchen- und Technologie-Knowhow einbringen. „Mit dem Start von Förderbar ist es uns gelungen, ein Team von Informatikern und Betriebswirtschaftlern mit Fördermittelerfahrung zu kombinieren, das tatsächlich eine umfassende Unterstützung bieten kann“, sagt Senior Consultant Nicole Ölkers, zusammen mit Michael Schulte im Kernteam von Förderbar. Die Macher von Förderbar haben bereits bei Eventurecat einige namhafte Unternehmen bei der Beantragung von Fördermitteln begleitet, darunter SponsorPay (www.sponsorpay.com), Madvertise (www.madvertise.de), Absolventa (www.absolventa.de), Commercetools (www.commercetools.de) oder Palabea (www.palabea.net).

Förderbar vermittelt an Bettermarks

Gleich zum Start von Förderbar kann eine erste siebenstellige Fördermittelfinanzierung vermeldet werden. Bettermarks, das Projekt der Immobilienscout-Gründer, entwickelt mit einem 70-köpfigen Team ein Online-Lernsystem für Mathematik. Die Consultants von Förderbar haben das Unternehmen bei der Projektdefinition und Auswahl des passenden Programms – ein Berliner Technologieförderprogramm – beraten sowie die Antragserstellung übernommen.

Bei Interesse an einem kostenlosen Fördermittelcheck können sich Unternehmer direkt an Nicole Ölkers und ihr Team wenden.