Gourmeo eingestellt

Schon als man zu Jahresbeginn die Fusion der beiden Restaurantreservierungsplattformen Tablespots und Gourmeo bekannt gab, wurden Stimmen zum mangelnden Potenzial Gourmeos laut. Nun bestätigen sich wohl die schlechten Prophezeiungen – Gourmeo soll zum Jahresende dicht machen. Das Geschäftsfeld Tischreservierungen mit Deal-Ansatz sei in Deutschland noch nicht ausgereift.

Gourmeo macht zum Jahresende dicht

Das Heidelberger Unternehmen Gourmeo stellt seinen Dienst für Tischreservierungen in Restaurants ein. Dies berichtet das Online-Magazin Deutsche-Startups. Das Geschäft mit den Restaurantreservierungen inklusive Essensrabatt von 30 Prozent gegen eine Gebühr von fünf Euro – nach dem Vorbild des mittlerweile von Groupon übernommenen US-Startups Savored – habe in Deutschland nicht die erhofften Früchte getragen: “Leider haben sich unsere Erwartungen nicht erfüllt”, so Mitgründer Tobias Böcker gegenüber DS.

Gourmeo wurde im Mai 2011 von Magnus Resch gemeinsam mit dem Berliner Inkubator Springstar (www.springstar.com) gegründet und im Januar 2012 mit dem Heidelberger Konkurrenten Tablespots (www.tablespots.de) fusioniert, woraufhin beide in der Marke Gourmeo aufgingen. Resch verkaufte im Rahmen des Zusammenschlusses seine Anteile und übergab das operative Geschäft an das Tablespots-Team um Tobias Böcker und Christian Wiens.

Grouponmodell für Restaurantbuchung gescheitert?

Lange hat die “neue” Marke nicht gehalten – das Geschäftsmodell sei zu schwierig für den deutschen Markt. Unter anderem hätten Restaurants in Deutschland zu wenig Erfahrungen mit Online-Tischreservierungen und gute Restaurants müssten keine dauerhaften Rabatte gewähren, da sie “ohnehin aufgrund ihrer hohen Qualität regelmäßig gut besucht seien”, was spontane Reservierungen oft zum Problem machte, so Böcker weiter gegenüber DS.

Die Mischung aus Restaurantbuchung mit dem Groupon-Ansatz scheint mit der Einstellung Gourmeos für Deutschland vorerst gescheitert. Am reinen Online-Tischreservierungsdienst versuchen sich mit derzeit mit etwas mehr Erfolg einige andere Internetunternehmen wie Bookatable oder Reserviermich.de.

GD Star Rating
loading...
Gourmeo wird eingestellt, 2.7 out of 5 based on 6 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.