Einladung zu einem Gründerinnenabend in der Gründungswerkstatt der TU Berlin

  • Wie mache ich aus einer guten Idee ein überlebensfähiges Unternehmen?
  • Wie kommt man an Venture Capital und welche alternativen Finanzierungsformen gibt es?

Drei Gründerinnen beschreiben drei völlig verschiedene Ansätze, ein Unternehmen aufzubauen und die Erfahrungen, die sie dabei gemacht haben. Ihr Ziel ist es, dazu zu ermutigen, den Sprung ins kalte Wasser zu wagen, Anregungen zu geben und Wege aufzuzeigen, woher man als Gründer Unterstützung erhalten kann. Darunter Julika Bleil, von www.allyve.com, deren Unternehmen durch Venture Capital finanziert wurde, Julia Derndinger, von www.j-straps.de, die die Finanzierung durch einen Kredit bei der Sparkasse (!) ermöglichte und heute ihr Unternehmen bereits erfolgreich verkauft hat sowie Anna Rojahn von www.facesofdesign.com, die mit Hilfe staatlicher Existenzgründerhilfe ihr Unternehmen gründete.

Weitere Informationen zu den Rednern und der Veranstaltung finden Sie hier.

Selbstverständlich sind auch männliche Gründer und Gründungsinteressierte herzlich willkommen.

Anmeldungen bitte an SDW.Gruenderabend@gmail.com