kurzmitteilungen_neu

Die französische Mitfahrzentrale für Pakete Carpoolcargo startet ihren deutschen Dienst, die spanische Grupo Intercom investiert in das Busunternehmen Deutsche Bus und die deGUT ruft letztmalig auf zur Bewerbung als „GründerChampion“.

Carpoolcargo – Mitfahrzentrale für Pakete

Manche Nutzer von Mitfahrgelegenheiten nutzen einschlägige Portale ohnehin dafür, einen Koffer, ein Paket oder Omas Meerschweinchen von einer Stadt in die nächste kutschieren zu lassen. Die Idee des privaten Paketdienstes bedient das französische Portal Carpoolcargo (www.carpoolcargo.com), das seinen Dienst nun in Deutschland startet. Derzeit ist die Registrierung noch kostenlos, ein Jahresbeitrag beläuft sich sonst auf 12 Euro.

Spanier investieren in Deutsche Bus

Der spanische VC Grupo Intercom investiert in das Berliner Startup Deutsche Bus (www.deutsche-bus.de). Das Unternehmen hilft bei der Organisation von Gruppenbusreisen und leitet zu geeigneten Busunternehmen durch. So findet sich das System nach Aussage von Deutsche Bus bereits auf verschiedene Festivalwebsites. Auch das wackelnde Monopol im Fernbusverkehr dürfte dem Geschäftsmodell zugute kommen.

Letzter Aufruf: GründerChampions, bitte bewerben!

Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage sind zwar erst am 29. und 30. Oktober, doch wer auch am angeschlossenen Gründerwettbewerb „GründerChampions 2010“ teilnehmen möchte, sollte sich langsam beeilen: Noch bis zum 10. August haben Startups, die nach dem 31. Dezember 2004 gegründet wurden, Zeit, sich zu bewerben. Den drei Siegern werden jeweils 6000 Euro versprochen.

link-und-lesenswert_neu

Massenentlassungen bei Groupon Citydeal

Das im Mai 2010 von seinem Vorbild übernommene Citydeal (www.groupon.de) hat offenbar im großen Stil Mitarbeiter entlassen. Das binnen sechs Monaten auf rund 700 Mitarbeiter gewachsene Unternehmen musste vermutlich auf die Kostenbremse treten. Der ersten Entlassungswelle sind wohl 60 bis 70 von insgesamt 300 Mitarbeitern in ganz Deutschland zum Opfer gefallen. Kurz zuvor hatte Citydeal noch dem Hauptkonkurrenten DailyDeal Mitarbeiter abgeworben.

Myspace verliert die Hälfte seiner Nutzer

Der Niedergang des einst großen Sozialen Netzwerks Myspace wieder immer deutlicher. Unter Verweis auf The Telegraph meldet Internet World Business nun, dass das Portal die Hälfte seiner Nutzerschaft verloren hat – innerhalb von nur einem Jahr. Waren es im Mai 2009 noch 6,5 Millionen Nutzer, komme Myspace im Vergleichsmonat nur noch auf 3,5 Millionen.

Reqorder – die deutsche Alternative zu Get Satisfaction

User-Feedback-Dienst as a Service – mit dieser schönen Formulierung beschreibt Marcel Weiß das Geschäft des Berliner Startups Reqorder (www.reqorder.com). Die deutsche Alternative zu Get Satisfaction entwickelt Feedbackformular, wie man sie oft an der Seite von Webangeboten sieht. Mit einer eigenen API und einer White-Labellösung könnte Reqorder auch für größere Unternehmen interessant werden.