Das Wichtigste der Woche: Gründerszenes Muttergesellschaft Vertical Media hat das Fachmagazin HRinside gegründet, Bloglines muss seinen Dienst einstellen, Brands4Friends-Gründer Speeck heuert bei CBS an, der Online-Werbemarkt übersteigt vermutlich 5 Milliarden Euro, Ritter Sport beteiligt sich zu einem Drittel an Chocri und Simfy stiftet Verwirrung um eine iPad-App.

Neue kleine Schwester für Gründerszene: HRinside

Mit “HRinside” startet die Gründerszene-Mutter Vertical Media ein neues Fachmagazin, das sich rund um das Thema Personalwesen dreht und sowohl Personalern als auch Jobbewerbern interessante Inhalte rund um das Thema Human-Resources bietet. Chefredakteurin wird Yvonne Neubauer, die zuvor bei SinnerSchrader tätig war und das HR-Blog radicalmonday aufgebaut hat.

Aus für Bloglines

Der traditionsreiche RSS-Reader Bloglines wird abgeschaltet. Bereits zum 1. Oktober will der Betreiber Ask.com den Blogdienst abschalten. Twitter und Facebook hätten ihn getötet. So sei die Nutzung von Feedreadern signifikant gefallen – und Bloglines bei weitem nicht der einzige Dienst, der diese Veränderung spüre: „The writing is on the wall.

Brands4Friends-Gründer heuert bei CBR an

Brands4Friends, Shopping clubDer Gründer und frühere Geschäftsführer des Shopping-Clubs Brands4Friends (www.brands4friends.de) Nicolas Speeck wechselt zur CBR Fashion Holding. Dort ist er künftig verantwortlich für den E-Commerce der CBR-Marken Street One, Cecil und OneTouch. Speeck hatte im August sein Ausscheiden bei Brands4Friends bekanntgegeben.

Online-Werbemarkt übersteigt 5 Milliarden Euro

Der deutsche Markt für Online-Werbung wird im Jahr 2010 die Marke von 5 Milliarden Euro durchbrechen. Zu dieser Prognose kommt der Online-Vermarkterkreis (OVK) des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW). Damit steige das Volumen um 19 Prozent, der klassische Bereich der Display-Werbung mit 23 Prozent sogar am stärksten. Den gesamten OVK-Report 2010/02 (PDF!) stellt der Verband zum Download zur Verfügung.

Ritter Sport beteiligt sich an Chocri

Der Schokoladenriese Ritter Sport investiert in Chocri (www.chocri.de) und übernimmt ein Drittel der Anteile. Zwei Jahre nach Gründung nimmt das Customization-Startup somit erstmals Investorengeld auf, um das weitere Wachstum zu finanzieren. Dass dafür noch Luft ist, macht der neue Investor vor: 2,5 Millionen Tafeln produziert Ritter Sport täglich. Bei Chocri sind es immerhin 1000 Stück pro Tag.

Simfy launcht iPad-App – nee, doch nicht

Was ist los im Hause Simfy (www.simfy.de)? Am Donnerstagabend verwirrte das Musik-Startup Journalisten mit der Nachricht: „sollten Sie heute eine Pressemitteilung über den Launch einer iPad-App von simfy erhalten haben, möchten wir diese Meldung hiermit ausdrücklich dementieren.“ Eine App sei zwar in Planung, der Erscheinungstermin hingegen stehe noch nicht fest.