Die E-Commerce Alliance übernimmt den Münchner VC Tiburon Partners, die beiden Vermarkter Zanox und Digital Window fusionieren, Yelp startet deutsche Version, bei Groupon Citydeal wurden im großen Stile Mitarbeiter entlassen, und Tengelmann beteiligt sich an YouTailor.


Ecommerce Alliance übernimmt Tiburon Partners

Die Ecommerce Alliance hat den Münchner VC Tiburon Partners übernommen. Zu dem damit einverleibten Portfolio gehören 15 Beteiligungen wie etwa Netmoms (www.netmoms.de) und Simfy (www.simfy.de). Diese sind insgesamt offenbar 600.000 Euro wert – zumindest ist dies die Kaufsumme in Aktien. Die Tiburon Partners AG wurde 2001 gegründet, zu den erfolgreichen Exits gehören StudiVZ (www.studivz.net), Xing (www.xing.com) und Lokalisten (www.lokalisten.de).

Fusion von Zanox und Digital Window

Ein neuer Vermarktungsriese ist geboren: Axel Springer und die Schweizer PubliGroupe haben ihre gemeinsame Tochtergesellschaft Zanox mit dem britischen Konkurrenten Digital Window zusammengebracht. Auch an Digital Window hielten Springer und PubliGroupe eine knappe Mehrheit. Durch die Fusion entsteht nach eigenen Angaben „der europäische Marktführer für erfolgsbasiertes Online-Marketing.

Yelp startet in Deutschland

Die amerikanische Empfehlungsplattform Yelp launcht an diesem Donnerstag seinen deutschen Dienst. Zunächst fokussiert sich das Unternehmen auf die Städte München und Berlin, sagt Yelp-COO Geoff Donaker im Interview mit Gründerszene. Mit der deutschen Version fordert Yelp den bisherigen Marktführer Qype (www.qype.com) heraus. Weitere Wettbewerber sind Golocal, Kennstdueinen und Townster.

Massenentlassungen bei Groupon Citydeal

Das im Mai 2010 von seinem Vorbild übernommene Citydeal (www.groupon.de) hat offenbar im großen Stil Mitarbeiter entlassen. Das binnen sechs Monaten auf rund 700 Mitarbeiter gewachsene Unternehmen musste vermutlich auf die Kostenbremse treten. Der ersten Entlassungswelle sind wohl 60 bis 70 von insgesamt 300 Mitarbeitern in ganz Deutschland zum Opfer gefallen. Kurz zuvor hatte Citydeal noch dem Hauptkonkurrenten DailyDeal Mitarbeiter abgeworben.

Tengelmann beteiligt sich an YouTailor

Die Unternehmensgruppe Tengelmann beteiligt sich mit 10 Prozent an dem Internet-Maßschneider YouTailor (www.youtailor.de). Nach dem Einstieg beim Schuhladen Zalando, dem Shoppingclub Brands4Friends und dem Online-Shop Baby-Markt.de will Tengelmann seine E-Commerce-Strategie weiter ausbauen. Hauptkonkurrent von YouTailor ist das Berliner StartUp Herrenschmiede.