jan beckers hitfox

Hitfox-Gründer Jan Beckers

Anteilswechsel bei Hitfox

Gleich drei Investoren haben kürzlich den Berliner Company Builder mit Spiele-Fokus, Hitfox (www.hitfox.de), verlassen, berichtet die Morgenpost. Hasso Plattner Ventures (www.hp-ventures.com), Tengelmann (www.e-tengelmann.de) und Kite Ventures (www.kiteventures.com) sind bei Hitfox ausgestiegen. Die Anteile sollen jeweils bei unter fünf Prozent gelegen haben. Neueigner ist der Gründer Jan Beckers. Team Europe (www.teameurope.net) und Holtzbrinck Ventures (www.holtzbrinck-ventures.com) sind weiterhin an Bord.

Gegenüber Gründerszene ließ Jan Beckers verlauten, dass das Ausscheiden der drei Investoren keineswegs negativ zu deuten sei. Vielmehr seien die Hitfox-Anteile gegen Anteile von Delivery Hero und Sponsorpay getauscht worden, wo die Investoren bereits Anteile hielten und nun mehr Mitspracherecht genießen. Weiterhin stiegen besagte Investoren zu einem Zeitpunkt ein, als Hitfox noch als Games-Distributor agierte. Der Inkubator-Ansatz, den Hitfox nun fährt, sei für Investoren weniger spannend beziehungsweise teilweise von ihren Statuten nicht erlaubt, so Beckers. Auch verfüge das Gründerteam nun wieder über 85 Prozent der Anteile, was bei einem profitablen Unternehmen zu begrüßen sei.

Hitfox selbst gehe es aber gut, so Beckers gegenüber der Morgenpost. Ein Wachstum von bis zu 500 Prozent und einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag im laufenden Geschäftsjahr prognostiziert Jan Beckers. Bis zum Jahresende will Hitfox seine derzeitige Mitarbeiterzahl verdoppelt haben.

Bild: Hitfox
Disclaimer: Team Europe ist Gesellschafter der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus von Gründerszene. Weitere Informationen zur Vertical Media GmbH hier: www.vmpublishing.com.