\"\"

Travian Games entlässt bis zu 60 Mitarbeiter

Laut GamesIndustry soll sich der Publisher Travian Games (www.traviangames.com) von bis zu 60 Mitarbeitern getrennt haben. Gründe sind unter anderem schlecht laufende Spiele.

Deutsche „Huffington Post“ kommt im Herbst

Die Huffington Post startet im Herbst eine deutschsprachige Ausgabe. Unterstützt wird das reichweitenstarke US-Newsportal dabei vom Burda-Verlag.

Limango und Mytoys schließen sich zusammen

Otto (www.otto.com) integriert die nächste Beteiligung mit seinem E-Commerce-Riesen. Mytoys übernimmt Limango (www.limango.de), das aber weiterhin ein eigenständiges Unternehmen bleibt.

Gründer verlässt Twago nach Uneinigkeit

Der Online-Marktplatz Twago (www.twago.de) wechselt die Führung aus: Gründer und CEO Gunnar Berning geht. Ebenso Pressesprecher Burbes – nach nur sechs Monaten. 

Avast rettet Secure.me aus der Insolvenz

Der Antiviren-Konzern Avast übernimmt das Münchner Startup Secure.me (www.secure.me) – und rettet es damit aus der Insolvenz.

20 Millionen US-Dollar für Researchgate

Das Berliner Startup ResearchGate (www.researchgate.net) hat sich eine 20-Millionen-US-Dollar-Finanzierung gesichert. Die Hintergründe des Deals sind nicht öffentlich bekannt.