Vom 04. – 06. Juni 2008 findet bereits zum dritten Mal die German Tech Tour in Berlin und München statt. Dabei treffen 25 der aussichtsreichsten deutschen Technologie-Unternehmen auf 60 der führenden Finanzinvestoren aus Europa, Asien und den USA. In diesem Jahr ist die Kandy Mobile AG mit ihren innovativen Produkten für Kinder und Jugendliche das einzige Mobilfunkunternehmen unter den Top-25.

München/Berlin 06.06.2008. Die European Tech Tour Association (ETT) ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation internationaler Beteiligungs- und Technologieunternehmen, die sich zum Ziel gesetzt hat, aufstrebende Unternehmen aus dem Hochtechnologie Sektor zu fördern. Die ETT veranstaltet 2008 zum dritten Mal die German Tech Tour bei der hochkarätige internationale Investoren und aussichtsreiche deutsche Technologieunternehmen zusammenkommen. Die mit erfahrenen Investoren hochkarätig besetzte Jury hat in den letzten Wochen aus über 200 Bewerbungen 25 junge Unternehmen für die Teilnahme an der German Tech Tour ausgewählt. Wurden aus den Bereichen Internet 12 (u.a. itsmy.com, Qype, verwandt.de, Yigg, Experteer) Software 8 und Technologie 3 vielversprechende Unternehmen eingeladen, konnte jeweils nur ein Unternehmen aus den Bereichen CleanTech und Mobile die Jury überzeugen.

Ralph Stegmüller, Gründer und Vorstand der Kandy Mobile AG, freut sich, dass sein Unternehmen als einziges Mobilfunkunternehmen dabei ist: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir als eines der aussichtsreichsten und innovativsten deutschen Technologie-Unternehmen ausgewählt worden sind, an der German Tech Tour 2008 teilzunehmen. Natürlich freuen wir uns besonders auf den Austausch mit anderen Gründern im Rahmen der Workshops. Unser Hauptaugenmerk liegt jedoch auf dem Aufbau von Kontakten zu Strategen und Finanzinvestoren.“

Dabei beeindruckte die Investoren vor allem die hohe Orientierung an den Kundenbedürfnissen und die Umsetzungsstärke von Kandy Mobile. „Wir haben innerhalb eines Jahres eine integrierte technologische Plattform aufgebaut, die aus einem eigenen Handy, einer PC-Software zur bequemen Verwaltung des Mobiltelefons und einem Web-Portal mit attraktiven Inhalten besteht. Diese Lösung orientiert sich ausschließlich an den Bedürfnissen unserer Kunden – Kinder und ihre Eltern. Diese Kundenorientierung zahlt sich in sehr zufriedenen Kunden aus, die dem Kandy Handy Bestnoten geben und es ihren Freunden mit Begeisterung weiterempfehlen.“ fasst Ralph Stegmüller die Gründe für die Nominierung von Kandy Mobile zusammen.

Mit diesem Ansatz unterscheidet sich Kandy Mobile von vielen anderen Mobilfunkunternehmen, die aus Kundensicht kaum unterscheidbare Produkte vermarkten. Ralph Stegmüller zu den Wachstumspotenzialen, die sich Kandy Mobile dadurch erschließt: „Die Zielgruppe von Kandy Mobile umfasst allein in Deutschland über 5 Millionen Kinder, von denen heute erst 20-30% im Besitz eines Handys sind. Mit seinen differenzierten Produkten wird Kandy Mobile einen wichtigen Anteil an diesem Wachstumsmarkt erreichen. Dabei ist festzuhalten, dass die Zielgruppe von Kandy Mobile nicht nur sehr groß, sondern auch bereit ist, für bessere Leistung mehr zu zahlen. Denn die Eltern honorieren die kindgerechten Sicherheitsfunktionen von Kandy Mobile und sind bereit dafür auch etwas mehr auszugeben.“

Über die European Tech Tour

Die European Tech Tour Association (ETT) wurde 1998 von Sven Lingjaerde in der Schweiz gegründet und hat in den vergangenen 10 Jahren erfolgreich 27 Tech Tours in Europa sowie Israel, Russland und Indien durchgeführt.

Die Hauptzielsetzung der ETT ist es, eine unabhängige, führende Plattform zu bieten, um aufstrebende Unternehmen zu identifizieren und zu unterstützen. Der Verband gründet sich auf der Überzeugung, dass der anhaltende Wohlstand Europas von der Fähigkeit abhängt, innovative Projekte von heute in global führende Technologien von morgen umzusetzen.

Die ETT bewertete bei der German Tech Tour nach folgenden Kriterien:

  1. Einzigartigkeit der Technologie
  2. Solides Geschäftsmodell
  3. Weitblick
  4. Umsetzungspotential des Geschäftsmodells
  5. Ansprechen relevanter Märkte
  6. Qualität des Managementteams sowie ihre Erfolge und Erfahrungen.

Weitere Informationen zur Tech Tour gibt es auf www.techtour.com