Abseits des Scheinwerferlichts und der bewegten bunten Bilder von Youtube & Co. erlebt das Sprechradio eine Renaissance: Talk Radio 2.0 heißt das Stichwort. Das neue Medium ist offen für jeden, der etwas mitzuteilen hat. Mit großem Erfolg: Die Moderatoren des User-Generated-Radio in den USA ziehen bereits mehr als 100.000 Zuhörer täglich in ihren Bann.

Schlüssel für den Erfolg ist die Einfachheit der zugrundeliegenden Dienste. 1000Mikes führt nun erstmalig das neue Talk Radio in Deutschland ein, und zwar in einer völlig neuen und innovativen Variante: 1000Mikes verwandelt jedes Telefon in eine mobile Radiostation. Nach der einmaligen Einrichtung eines Kanals auf der Website www.1000mikes.com kann sofort live vom Handy berichtet werden, wann immer, von wo aus immer. Einfach anrufen, und die Berichterstattung kann von Grönland bis Tahiti live gehört werden. Die 1000Mikes-Rufnummer ist eine deutsche Festnetznummer, so daß für den Radiomacher nur geringe oder – mit einer Festnetz-Flatrate – keine Kosten anfallen.

Frank Felix Debatin, Gründer und CEO von 1000Mikes, schreibt im Firmen-Blog: „Wovon berichten? Das freie Wort kennt keine Grenzen! Sport, im Großen wie im Kleinen, Regional oder Trend, Politik und Unterhaltung, Literatur und Tratsch, die Freuden und das Leid des Alltagsdie Mikes entscheiden selbst, worüber sie berichten, und was sie hören.“

Auf der 1000Mikes-Website www.1000mikes.com kann man durch Kanäle stöbern, gezielt nach Themen suchen, kommentieren und bewerten, genau wie man es kennt von Video- und Podcast-Diensten. Mit einem entscheidenden Unterschied: 1000Mikes ist live und brandaktuell. Den eigenen Kanal oder Lieblingskanal kann man auch bei sich auf der Homepage oder auf dem Blog einbinden und hören.