Die Media-Saturn-Gruppe hat den Online-Shop Redcoon übernommen, Kaufda erweitert seine Führungsriege und das Wiener Diagnosia verteilt digitale Beipackzettel.

Media Saturn übernimmt Redcoon

Die Media-Saturn-Gruppe, zu der auch die gleichnamigen Elektronikmärkte gehören, hat den Online-Shop Redcoon übernommen. CEO Horst Norberg bezeichnet den Zukauf als wesentlichen Bestandteil der Online-Strategie. Redcoon-Gründer Rainer Heckel ist sicher, „auch künftig unabhängig agieren [zu] können.

Kaufda erweitert Führungsriege

Das kürzlich von der Axel Springer AG übernommene KaufDa (www.kaufda.deGera) holt sich neue Führungskräfte ins Team. Der ehemalige Manager der Wall AG, Harald Rathmann, leitet ab April den Vertriebsbereich „Hersteller und Dienstleister“. Für Produkt und Innovation zeichnet Hayo Schneider (zuvor bei Fox Mobile und iLove (www.ilove.de)) verantwortlich.

Diagnosia sucht Medikamente

Das Wiener Startup Diagnosia (www.diagnosia.com) macht ab sofort Beipackzettel digital verfügbar. Damit soll die Medikamentensuche europaweit vereinfacht werden. Unterstützt wird das Vorhaben durch eine sechsstellige Finanzierung des Austria Wirtschafts Service. Hinter Diagnosia stehen Eric Pfarl (123people), Stefan Weixelbaumer, Lukas Zinnagl (Doctrs.com und TechCrunch-Europe-Autor) sowie Fritz Höllerer (Arztsuche24.at).

Gründerwettbewerb der Wirtschaftswoche

Es sind wieder 300.000 Euro zu ergattern: Die Wirtschaftswoche startet in die fünfte Runde ihres Gründerwettbewerbs. Der Anspruch an die Teilnehmer ist hoch: „Ausgezeichnet werden Unternehmer, die das Zeug dazu haben, die Wirtschaft der Zukunft mitzugestalten“. Zudem soll das geförderte Unternehmen das Potential haben, in den nächsten zwei Jahren 20 Arbeitsplätze zu schaffen.

Recruiting: Der Faktor Sprache

Wortwüste oder Dialog? Im Kampf um den Nachwuchs kommt es beim Recruiting vor allem auf die richtige Ansprache der Kandidaten an. In einer Pilotstudie der Universität Kiel haben Sprachwissenschaftler erforscht, wie Unternehmen ihre Karriereseiten im Netz gestalten: Was vom Blabla übrig bleibt.

Kleinanzeige: 20 Euro Startguthaben bei Clipdealer.de

ClipDealerClipdealer (www.clipdealer.com), der Marktplatz für lizenzfreie Fotos, Videos, Geräusche, Musik und Vektorgrafiken, schenkt allen Gründerszene-Leserinnen und -Lesern ein 20-Euro-Startguthaben. Einfach bis 5. April 2011 im Registrierungsformular den Gutscheincode „gruenderszene“ eingeben und sofort die ersten Medien herunterladen.