Mit dailyme.tv ist seit kurzem ein neuer Service auf dem Markt, der Schwung ins mobile Fernsehen bringen will: Individuell zusammengestelltes Mobil-TV ganz automatisch auf dem Handy. Beliebte TV- und Fernsehformate sowie Videocasts sollen damit zeitlich unabhängig und überall nutzbar werden. Das Wichtigste dabei: Jeder User bekommt immer die aktuellste Folge seiner Lieblingsclips – und zwar automatisch. Umständliches Downloaden oder instabiles Streaming soll damit der Vergangenheit angehören.

Über dailyme.tv stellen sich die User das Programm einmal online zusammen – danach wird es automatisch aktualisiert und bereit gestellt, sobald das Handy über eine Onlineverbindung verfügt. So sind immer die neuesten Inhalte auf dem Telefon – und nur die, die der User auch wirklich möchte. In Sachen Inhalte kooperiert dailyme.tv mit namhaften Anbietern aus TV und Web: Folgen der Online-Show „Ehrensenf“ sind ebenso zu finden wie die aktuellen Nachrichten des Senders N24, Magazine wie „taff“ und „Galileo“ von ProSieben, Sat.1-Comedies, knapp 300 Videocasts von podcast.de oder MTV-Eigenproduktionen, wie „Celebrity Death Match“ und „MTV News“. Das Angebot von dailyme.tv soll weiter ausgebaut werden, dabei stehen Unterhaltung und Informationen in Kurzform im Vordergrund. Durch Revenue-sharing soll sich das auch für die Contentanbieter lohnen.

Michael Merz, Geschäftsführer von dailyme.tv: „Wir bieten dem Nutzer die Möglichkeit, individuell sein Programm zusammenzustellen und dann im Alltag jederzeit nutzen zu können, beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit, in Pausen oder unterwegs in öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf dem Handy habe ich unterwegs lieber fünf kleine 3-Minuten-Happen meiner Lieblingsserien, als schwer verdauliche 90 Minuten am Stück.“

Bisher ist die mobile Applikation für S60 verfügbar, Anfang Mai soll Windows Mobile dazukommen, Applikationen für weitere OS sind in Planung.

In einem kurzen Telefonat erläuterte mir Stefan Bielau, Head of Sales & Marketing bei dailyme.tv, das Geschäftsmodell: Hauptsächlich durch pre- und post-roll Videowerbung soll Revenue generiert werden. Außerdem soll auf der mobilen Platform userspezifische Banner- und Videowerbung geschaltet werden. Angedacht werden ebenso bestimmte Premiuminhalte. Das Herzstück des Services allerdings soll kostenlos bleiben und über Werbung finanziert werden.

Die mando.TV GmbH als Betreiber von dailyme.tv wurde Anfang 2007 von Dr. Dirk Kamrad, Michael Merz und Holger Schween gegründet, hat ihren Sitz in Berlin und beschäftigt zurzeit 10 Mitarbeiter. An der mando.TV GmbH sind der VC-Fonds Berlin, die bmp Media Investors AG & Co. KGaA und als strategischer Investor die YOC AG beteiligt.