Moneybookers nennt sich Ende 2011 in Skrill um, das Karrierenetzwerk Oxendo launcht offiziell seine Dienste und Coupies gibt die Kampagnenerstellung in die Hände seiner Kunden.

Aus Moneybookers wird Skrill

Wird Moneybookers (www.moneybookers.com) der neue Fön unter den Startups? Dann nämlich hätte es das Unternehmen geschafft, das sich nun Skrill nennt: Ab Ende 2011 will der Bezahldienstleister unter dem neuen Namen auftreten. Das sei nicht nur umgangssprachlicher für „Geld“, sondern habe auch das Zeug zum Verb.

Oxendo offiziell gelauncht

Oxendo to launch in OctoberDas Karrierenetzwerk Oxendo (www.oxendo.com) verlässt den geschlossenen Raum und startet nun offiziell seine Betaphase. Oxendo zielt darauf ab, den Nutzern beim Personal Branding zu helfen, um für potentielle Arbeitgeber besser einschätzbar zu sein. Diese sollen umgekehrt genauso etwas für ihr Employer Branding tun können.

Coupies gibt Hilfe zur Selbsthilfe

coupies china frank SchleimerDie Plattform für Mobile-Couponing Coupies (coupies.de) lässt seine Geschäftspartner künftig selbst ran: In einer Art Hilfe zur Selbsthilfe gibt Coupies seinen Kunden ein Tool an die Hand, mit dem diese eigene Kampagnen erstellen können. Über Umfang, Art und Kostenkontrolle entscheidet der Kunde selbst, im Erfolgsfall zahlt er 0,50 Euro an Coupies.

Konkurrenz für Qype und Yelp?

Unter einem ungewöhnlichen Namen hat Google sich nun auch für lokale Empfehlungen in Position gebracht und startet Hotpot. Gekoppelt an seinen Dienst Places stützt es sich auf lokal relevante Rezensionen. Damit ist Hotpot theoretisch ein neuer Konkurrent für Yelp (international) und Qype (www.qype.com) (Deutschland und Europa). Diese sind bereits seit Jahren am Markt und dort etabliert.

Kostenloses Projektmanagement für Startups

Mehr Produktivität wünschen sich viele. Ein weitere Anbieter im Markt ist das Tasqade mit ihrem Online-Tool für Projektmanagement nach dem Getting-Things-Done-Prinzip. Nach den Aussagen des Herstellers eignet es sich vor allem für Startups. Ob das stimmt, können Gründerszene-Leser kostenlos testen: Mit dem Aktionscode „gründerszene“ können sie sich bis zum 15. Dezember 2010 kostenlos registrieren. Testergebnisse erbeten!

Zehn Anzeichen dafür, dass du Hilfe bei Adwords brauchst

Dieser Satz muss der Horror für jeden Online-Marketeer sein: „Wir hatten da so einen Gutschein“ läutet zumindest bei der Leipziger Agentur Projecter (www.projecter.de) regelmäßig die Glocken. Woran sie und andere merken, dass bei den Adwords noch Nachhilfe angesagt ist, beschreiben zehn klare Zeichen.