Mysportgroup Nauta Capital Cipio Partners

Die Mysportgroup um die Onlineshops Mysportworld und Mysportbrands fährt 13,5 Millionen Euro in einer aktuellen Finanzierungsrunde mit Cipio Partners, Nauta Capital sowie den Altinvestoren ein. Mithilfe der Finanzierung will das Unternehmen seine Position im Sport- und Outdoormarkt stärken sowie in weitere Länder expandieren.

Cipio Partners und Nauta Capital steigen ein

Die Mysportgroup (www.mysportgroup.de) holt in ihrer zweiten Finanzierungsrunde weitere Investoren an Bord. Neben den Lead-Investoren Nauta Capital aus Barcelona und der in Luxemburg ansässigen Cipio Partners (www.cipiopartners.com) beteiligen sich auch die bisherigen Investoren XAnge (www.xange.fren) Private Equity, IBB Beteiligungsgesellschaft (www.ibb-bet.de) und Grazia (www.grazia.comde) Equity an der aktuellen Finanzierung. Insgesamt sammelt die Mysportgroup eine Rekordsumme von 13,5 Millionen Euro an frischem Kapital ein.

„Bei unserer Erstinvestition in die Mysportgroup haben wir die Anteile von einigen Business-Angels übernommen, die die Mysportgroup in der Anfangsphase unterstützt und das Unternehmen auf seinem Weg zu einem ernstzunehmenden Player im deutschen Markt begleitet haben. Wir sind stolz darauf, mit an Bord zu sein, weiteres Kapital für zukünftiges Wachstum zur Verfügung zu stellen und die Mysportgroup bei ihrer weiteren Entwicklung zu unterstützen“, sagt Werner Dreesbach von Cipio Partners.

Futter für Mysportworld und Mysportbrands

Die Mysportgroup wurde Anfang 2010 von Albert Schwarzmeier und Erik Pfannmöller gegründet und beschäftigt derzeit 115 Mitarbeiter in Berlin. Mit ihren Online-Portalen Mysportbrands (www.mysportbrands.de) und Mysportworld (www.mysportworld.de) bieten sie zwei Online-Shops für Sport- und Outdoor-Bekleidung beziehungsweise -Ausrüstung mit einem Sortiment von rund 300 Sportmarken.

Das Portal Mysportworld ist ein offener Onlineshop, auf dem Artikel aus den Bereichen Running, Outdoor, Lifestyle, Radsport, Wintersport, Fitness, Klettern, Schwimmen und Fußball angeboten werden. Mysportworld bietet eine Rückgabefrist von 111 Tagen sowie kostenlosen Versand. Mysportbrands dagegen ist ein Online-Shoppingclub für Sport und Outdoor, bei dem registrierten Mitgliedern Produkte in zeitlich befristeten Verkaufsaktionen mit bis zu 70 Prozent Rabatt angeboten werden.

In ihrem zweiten, dem Jahr 2011, steigerte die Mysportgroup ihren Umsatz um gut 800 Prozent. Kürzlich eröffnete sie zudem ein eigenes Logistikzentrum im Süden Berlins. Mit dem frischen Kapital soll laut Mysportgroup das Fundament für eine führende Marktposition im Online-Sport- und Outdoorsegment gelegt werden. „Wir freuen uns, mit solchen starken Investoren wie Nauta Capital und Cipio Partners zusammenarbeiten zu können, die unsere Expansionspläne in neue Märkte mit ihrer Erfahrung und ihren Kontakten unterstützen“, so Erik Pfannmöller, Gründer und Geschäftsführer der Mysportgroup.

Mysportgroup will expandieren

Zudem steht laut Neuinvestor Nauta Capital auch eine Internationalisierung bei Mysportgroup auf dem Programm. So verrät Javier Rubió, Partner bei Nauta Capital: „Die Mysportgroup hat ein hervorragendes Managementteam und vergrößert sich mit beeindruckendem Tempo. Das Online-Sportsegment bietet großes Potenzial, um die Mysportgroup zu einer internationalen Größe in Europa zu machen. Wir sind begeistert, Teil der nächsten Phase des Unternehmensweges zu sein und sind gespannt auf die geplante Expansion in weitere Länder!“

Das Sport- und Outdoorsegment ist deutschlandweit schon durch einige Onlineshops vertreten, zum Beispiel Outdoorshop.de (www.outdoorshop.de), Bergzeit (www.bergzeit.de), Campz (www.campz.de), Globetrotter (www.globetrotter.de), Sportbedarf.de (www.sportbedarf.de) oder Sportshop-direct (www.sportshop-direct.de). Mit Mysportbrands ist die Gruppe allerdings Vorreiter im Shoppingclub-Bereich für Sportartikel, hat hier offenbar lediglich Konkurrenz in Form von Planet-Sports (www.clubsale.com). Gerade europaweit gesehen birgt das Sport-Shoppingclub-Prinzip noch viel Potenzial.

Bild: Dieter Schütz  / pixelio.de