Paymentwall, Europa, europäischer Hauptsitz, Headquarters, Honor Gunday, Silicon Valley, Zahlungsplattform, Silicon Allee

Der weltweit agierende Zahlungsdienstleister aus San Francisco, Paymentwall Inc (www.paymentwall.com), will nun verstärkt in Europa präsent sein. Die Wahl für das europäische Headquarter fiel auf Berlin. Für den Standort werden nun Mitarbeiter gesucht.

Paymentwall sucht Mitarbeiter für Berlin

Das US-Unternehmen Paymentwall eröffnet neben der Niederlassung in Kiew einen weiteren Ableger in Europa – Berlin wird zum europäischen Paymentwall-Hauptsitz. Paymentwall ist eines der ersten Tech-Unternehmen aus dem Silicon Valley, welches eine europäische Niederlassung in Berlin eröffnet.

“Berlin haben wir nach eingehender Untersuchung des Marktes als Standort für unseren europäischen Hauptsitz gewählt. Auch Barcelona, London und Hamburg waren im Gespräch, aber Berlin mit seiner reichen Kultur und blühenden Startup-Szene machte es für uns zur perfekten Wahl. Berlin zieht die Art von Leuten an, mit denen wir arbeiten wollen, und sein neuer Flughafen wird Berlin zum Knotenpunkt zwischen unseren Büros in San Francisco, Kiew und Istanbul machen”, sagt Paymentwall-CEO Honor Gunday.

Das europäische Headquarter soll Unter den Linden, in direkter Nachbarschaft zu Filialen von Google, der Commerzbank, Mercedes oder O2, unterkommen. Die Paymentwall GmbH will nun zwölf Schlüsselpositionen in Berlin besetzen, vor allem im Bereich Projektmanagement, Marketing, Business Development und Kundenservice. Paymentwall ist ein globales Zahlungsportal für Unternehmen im Bereich digitaler Content, virtuelle Währungen sowie Webdienste.

GD Star Rating
loading...
Paymentwall eröffnet Europa-Hauptsitz in Berlin, 4.0 out of 5 based on 1 rating
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.