joel kaczmarek, sascha lobo, republica 2011, friedrichstadtpalast, bloggergate, sascha pallenberg, matthias bauer, lukas hartmann, peter kabel, jens best, robert kock

Noch heute und morgen kann man sich zu den 3.000 anderen Re:publica-Besuchern gesellen und in dem Berliner Friedrichstadtpalast, einem architektonisch wunderschönen Varieté-Theater, Vorträgen etwa zu den Themen Bloggen, Social-Media und Demokratie beiwohnen oder während der Vortragspausen einfach mit Gleichgesinnten in angenehmem Ambiente Netzwerken.

Sascha Lobo & Co äußern sich zur Re:publica 2011

Auch wenn die Messe noch jung ist, stürzte sich Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek auf die ersten Meinungen zahlreicher Gäste – wie unter anderem die von Vorzeigeblogger Sascha Lobo, Bloggergate-Aufklärer Sascha Pallenberg, dem Ex-Aka-Aki-ler Lukas Hartmann oder Robert Kock von 6 Wunderkinder (www.6wunderkinder.com) – und bannte diese auf 12 Minuten Video. Wie ist die Stimmung? Wie sind die Speaker? Wer sollte die Re:publica besuchen und wer kann sie getrost verpassen?

Re:publica 2011

Weiteres Re:publica-Bildmaterial in Form von Fotos mit freundlicher Unterstützung von Sian Ru-Lai: