In Frankreich gab es sie schon 2005, dieses Jahr stellte Violet dann das neue Modell mit nun globaler Verfügbarkeit vor:
Nabaztag („Hase“ auf armenisch) ist ein Wireless Internet-Hase (Kostenpunkt: 134,90EUR), der kabellos mit dem Internet vernetzt, spricht, Emails liest, Facebook-, MSN- und GMail-Nachrichten ankündigt, neueste Feeds vertont, MP3s „singt“, das Wetter vorhersagt oder Internet-Radio abspielt. Ein Nabaztag ist ein stilisierter kleiner Design-Roboter mit integriertem Mikrofon für Sprachbefehle, rotierenden Ohren bei eintreffenden Nachrichten und blinkenden Lichtanimationen bei abgespielter Musik.

Der Hase lässt sich auch zur Kommunikation nutzen: über die Nabaztag-Webseite ist es möglich, z.B. dem Hasen eines Freundes eine Nachricht zu schicken, die dieser dann vorliest. Angeblich lassen sich durch Sprechen in das „eingebaute Mikrofon im Bauch des Hasen“ auch Hase-zu-Hase-Verbindungen herstellen (Voice-over-IP). Auf der Nabaztag-Webseite ist zudem an einigen Stellen von einem eingebauten RFID-Reader die Rede, mit dem der Nabaztag „andere Objekte erkennen und auf sie reagieren kann“.

Zahlreiche weitere Anwendungen können auf dem Nabaztag über die Webseite Nabaztag installiert werden, oder – falls dort noch nicht vorhanden – mit Programmierkenntnissen selbst entwickelt werden.