RIM, Scoreloop, Research in Motion, Übernahme

Research In Motion (RIM), das Unternehmen hinter der Smartphone-Marke Blackberry, informierte heute über die Übernahme der Social-Gaming-Plattform Scoreloop (www.scoreloop.com). Für eine nicht näher spezifizierte Summe wechselt Scoreloop den Besitzer und wird nun inhaltlich wohl näher an die Blackberry-Welt geführt.

Scoreloop wird Blackberry-freundlicher

Scoreloop ist eine Social-Gaming-Plattform, die darauf spezialisiert ist, Handy-Spiele mit einer sozialen Komponente zu versehen, indem Spieler auf Basis von instantanen Communities gegeneinander antreten können. Neben Social-Network-Verbindungen gehören auch In-App-Käufe und virtuelle Währungen zum Angebot von Scoreloop. Auf diese Weise sollen sich Mobile-Spiele auch zusätzlich monetarisieren lassen, wobei Scoreloop anpassbar ist und plattformübergreifend funktioniert.

Mit der Übernahme durch die Blackberry-Mutter dürfte nun auch die Abstimmung auf den Businesshandy-Hersteller verfeinert werden, schließlich soll das Scoreloop-Team in den letzten Monaten bereits die Gelegenheit gehabt haben, sich mit dem RIM und seiner Strategie vertraut zu machen, in der Social-Mobile-Gaming auch einen Teilbereich darstellt.

Entsprechendes wird auch investorenseitig angemerkt: „Als Teil von RIM wird Scoreloop in der Lage sein, die eigene Plattorm eng mit dem Betriebssystem von RIM zu verzahnen und Nutzen zu ziehen aus der vollen Breite des RIM-Ökosystems,“ skizziert Olaf Jacobi, Partner bei Target Partners (www.targetpartners.de), die weitere Zukunft von Scoreloop. Scoreloop ist in enger Zusammenarbeit mit Target Partners entstanden, war CEO Marc Gumpinger doch vorher selbst Teil von Target Partners. Dennoch soll Scoreloop plattformübergreifend bleiben – alles andere wäre auch überraschend.

RIMs Ziel, die „führende Plattform für Mobile-Games zu werden“, dürfte hingegen wohl etwas euphorisch sein. BlackBerry-Hersteller RIM, das mit seinen Blackberry-Produkten den Business-Bereich im Smartphone-Markt dominiert, verliert konsumentenseitig an Boden gegenüber Apple und Google. Mit der Übernahme von Scoreloop dürfte hier also auch ein Schritt in Sachen Innovationsmanagement unternommen worden sein.