RTL und Prosieben wollen gegen das Bundeskartellamt klagen, Digg-Gründer Kevin Rose verlässt sein Unternehmen und Oliver Jung verkauft seine Absolventa-Anteile.

RTL und Prosieben klagen gegen Kartellamt

Nach der Entscheidung des Bundeskartellamts, ein “deutsches Hulu” im Zusammenschluss von Prosiebensat.1 und RTL nicht zuzulassen, erwägen die beiden Sender, gegen die Entscheidung zu klagen. Das Kartellamt will einen “wettbewerbslosen Duopol” verhindern.

Gründer verlässt Digg

Kevin Rose verlässt das von ihm gegründete Unternehmen Digg. Rose startete Digg im Jahr 2004, stand aber nie als oberster Chef im Vordergrund, sondern verstand sich mehr als Berater. TechCrunch nimmt die Meldung von Roses Abgang zum Anlass, Digg ein langsames Dahinsiechen zu bescheinigen.

Absolventa-Anteile: Jung verkauft an Jost

Business Angel Oliver Jung hat die Jobbörse Absolventa (www.absolventa.de) als Investor verlassen. Er verkaufte seine Anteile und übertrug sie vermutlich an Christoph Jost, dem nun 22 Prozent der Gesellschaft gehören. Die letzte bekannte Finanzierungsrunde schloss Absolventa im Sommer 2010 mit der IBB ab.

Startups mit offener API

Auf Quroa sammelt Netzwertig-Redakteur Martin Weigert derzeit alle deutschen Startups mit offener Programmierschnittstelle (API). Bereits auf der Liste stehen über zehn Webdienste wie SoundCloud (soundcloud.com), Qype (qype.com) und Pidoco (pidoco.com). Entsprechende Webdienste aus dem gesamten D-A-CH-Raum beschreibt Weigert im Blog.

Die Welt der Sozialen Netze

Während Facebook seine Reichweite in Deutschland innerhalb der letzten zwölf Monate verdoppelt hat, zeigt sich der unaufhörliche Vormarsch des Netzwerks auch auf der Weltkarte: Mit den Alexa-Daten vom Februar hat Rianovosti die Verbreitung sozialer Netzwerke visualisiert.

Mit Bildmaterial unter Creative-Commons-Lizenz von: Joi

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.