Zum Ende der Woche gibt es nochmal ein paar Shortnews die es während der Woche nicht zu einer eigenen News geschafft haben:

Renditen der Private-Equity-Investoren auf Rekordniveau
Förderland berichtet, dass 45 Prozent der institutionellen Private-Equity-Anleger seit Bestehen ihres Private-Equity-Portfolios Renditen von 16 Prozent und mehr erwirtschaften konnten. Vor einem Jahr waren es lediglich 38 Prozent, wie das sechste „Global Private Equity Barometer“ von Coller Capital – Investor im Sekundärmarkt für Private Equity – zeigt.

Web.de und Pro Sieben launchen eigene Video-Portale
Unabhängig (???) voneineinander haben Web.de (video.web.de) und Pro Sieben (video.prosieben.de) Mitte der Woche eigene Video-Portale gelaunched.
Pro Sieben setzt hierbei auf einen Mix aus Senderinhalten, Ausschnitte aus der hauseigenen Videoplattform myvideo.de und des VoD-Portals maxdome.
Web.de hingegen setzt rein auf User-generated Content und hatte bereits zum Start mehr als 800.000 Videos online. Diese erhielten sie allesamt von ihrem Partner myvideo.de.

Yigg erhält Finanzspritze
YiGG, die führende Social News Community im deutschsprachigen Raum mit 6.000 registrierte Mitglieder und 1,4 Million Unique User pro Monat, firmiert in eine GmbH um und holt zugleich den Business Angel Dr. Roland Metzger und Baytech Venture Capital an Bord.

Google kauft Feedburner [UPDATE]
Google hat Feedburner übernommen, der nach eigenen Angaben mehr als 721.000 RSS-Feeds für rund 422.000 Websites hostet und ausliefert. Nach unbestätigten Medienberichten soll Google hierfür 100 Millionen US-Dollar gezahlt haben.
Quelle: Feedburner-Blog

Einen guten Start in die kommende Woche wünscht
[boris]