Das deutsche „Techcrunch für den Bereich nachwachsende Rohstoffe“ www.nachwachsende-rohstoffe.biz sucht Start-ups aus der Nawaro-Szene, die sich auf der Seite kostenfrei präsentieren wollen.

Zahlreiche Firmen, die bundeseigene Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe und aktuell das Wissenschaftszentrum Straubing der TU München haben von dieser Möglichkeit bereits gebraucht gemacht. Mitmachen können alle Firmen aus dem genannten Bereich, egal ob sich diese mit der thermischen oder der stofflichen Nutzung von Biorohstoffen befassen.

Die Unternehmensvorstellungen können einfach an info[ät]consulting4food.de gemailt werden.

Zudem werden noch Mitblogger gesucht, vorzugsweise Studenten der vielen neu eingerichteten Nawaro Studiengänge.