Pünktlich zu Semesterbeginn geht studilux.de online. Seit der Gründung der studilux GmbH im Dezember 2007 haben Benjamin Breuer (Geschäftsführer), Stefan Pschorr (Online Development) und Sabrina Zurwesten (Public Relations) an ihrem Onlineservice gefeilt. Die drei Alumni werden das deutschlandweite Angebot im Bereich Studienfinanzierung für Abiturienten und Studierende ab sofort transparent machen. Wie wichtig www.studilux.de für Studierende ist, zeigt eine Ende März 2008 erschienene Studie des HIS. Ein Drittel der Studierenden erhalten demnach keine zufriedenstellende Beratung in finanziellen Angelegenheiten. Das bedeutet, dass sich knapp 700.000 Studierende in dieser Hinsicht mangelhaft betreut fühlen. Als eine der wichtigsten Informationsquellen wird hier das Internet genannt.

Auf studilux.de wird der Informationsbedarf der Studierenden unter anderem durch 360-Grad-Profile der Studienfinanzierer gedeckt. Von Banken, Sparkassen über Bildungsfonds bis hin zu Stiftungen, Unternehmen und dem BMBF werden alle Finanzierer auf studilux.de präsentiert.

Die Angebote der Finanzierer werden von Studierenden bewertet, Erfahrungsberichte verhelfen Kommilitonen zur besseren Einschätzung der Anbieter. Die Bewertung findet unter anderem in den Kategorien Kundenservice, Bewerbungsmodalitäten, Vertragskonditionen und Rückzahlungshöhe statt.

Bundesweit einzigartig ist die individuelle Finanzierungsrecherche. Gesponsert von den studilux-Partnern, erhalten Studierende hier kostenlos in nur drei Schritten eine Auflistung der für sie und ihre Lebensumstände geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten. Das Ergebnis basiert auf den Angaben des einzelnen, die über Dropdowns in wenigen Minuten getätigt werden. Die in Frage kommenden Angebote können innerhalb der Ergebnisliste unmittelbar miteinander verglichen werden.

Alle Services auf studilux.de sind für Studierende kostenfrei. Geld verdient studilux durch Sponsoren und Banken, die sich auf der Homepage präsentieren können. studilux selbst dient nur der Information und bietet selbst keine Studienfinanzierung an.