Bis zu 60 Mitarbeiter sollen laut Informationen des Spielewirtschaftsmagazins GamesIndustry.biz beim Browsergames-Publisher Travian Games (www.traviangames.com) abgebaut worden sein. Vor der Entlassung arbeiteten 230 Personen für das Münchener Unternehmen.

Der Grund für die Entlassungen sollen weniger gut als erwartet laufende Spiele unter den letzten sechs Veröffentlichungen sein. Einige dieser Spiele wurden bereits eingestellt, um sich auf den Betrieb und die Vermarktung der besser laufenden Titel wie Travian, Goalunited oder Miramagia zu konzentrieren. Zusätzlich sollen Teile des Marketings ausgegliedert werden.

Anzeige: Ihr wollt eine professionelle Bewerbung, mit der ihr aus der Masse herausstecht? Dann nutzt den Gründerszene Bewerbungsservice, den wir in Kooperation mit Dein-Lebenslauf.com anbieten!