Die VZ-Netzwerke kümmern sich künftig um die Vermarktung von Myspace Deutschland, FP Commerce könnte zwei Ableger eingestellt haben und die Ebay Advertising Group verliert ihren Geschäftsführer.

VZ vermarktet Myspace

Die VZ-Netzwerke und iq digital media marketing vermarkten künftig Myspace Deutschland. „Ziel ist es, die erste Adresse für alle Unternehmen zu werden, die junge Menschen in Deutschland zum Markenaufbau in der digitalen Welt erreichen wollen“, lässt sich Sales-Vize Bagemihl zitieren. Beobachter sprechen eher vom Pakt der Verlierer.

FP Commerce: Investoren stocken auf – und stoppen Online-Shops?

Die Nischenshopsystem FP Commerce (www.fp-commerce.com) hat leichte Veränderungen in der Gesellschafterstruktur vorgenommen. Die Investoren Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures und Reinhold Zimmermann haben ihre Einlagen erhöht. Rocket Internet hält nun 45 Prozent der Anteile (vorher 42), das Management um Felix Jahn und Philipp Kreibohm halten noch jeweils 13 Prozent (vorher 15). Bei Exciting Commerce häufen sich derweil die Hinweise, dass FP Commerce den Betrieb zweier Ableger eingestellt hat: Wein-Fachhandel und Kinderwagen-Experte.

Ebay-Advertising Group verliert Geschäftsführer

Der bisherige Geschäftsführer der Ebay Advertising Group, Stefan J. Gaul, verlässt das Unternehmen. Als Chefverkäufer war Gaul auch für die Online-Vermarktung des Automarktplatzes Mobile.de verantwortlich. Gaul verlässt Ebay Ende April.

Linkedin eröffnet Pariser Dependance

Das Businessnetzwerk Linkedin expandiert weiter innerhalb von Europa. Nun kommt eine Dependance in Frankreich hinzu. Damit geht das Netzwerk in offenen Konkurrenzkampf zum französischen Viadeo. Das Pariser Büro sucht noch nach zwei Mitarbeitern.

Vereinsplattform UnserTeam

Ein „Organisationstool, das Sportmannschaften und Freizeitgruppen aller Art bei der internen Organisation und Kommunikation hilft“ – das will das jüngst gestartete UnserTeam sein. Derzeit sind noch alle Dienste kostenlos, im Laufe des Jahres soll aber auf ein Freemium-Modell umgestellt werden. UnserTeam steht in Konkurrenz zu Startups wie iVerein (www.iverein.de) und MeinVerein (www.meinverein.de).

Mini-Seedcamp in Berlin

Die Londoner sind zurück: Zum zweiten Mal veranstaltet Seedcamp eine „Mini“-Version in Berlin. Diesmal am 14. April ab 8 Uhr 30 im Betahaus. Schon das letzte Mini-Seedcamp in der Hauptstadt zeigte, dass keineswegs nur deutsche Entrpreneure und Investoren sich die Hand reichten, sonder internationale Teilnehmer zueinander fanden. Die Bewerbungen sind ab sofort möglich.