Das Medienhaus Weka übernimmt die Netzwertig-Mutter Blogwerk, Facebook arbeitet mit Dropbox zusammen und ein ehemaliger Microsoft-Vice-President wird COO bei Madvertise.

Weka übernimmt Blogwerk

Die Mediengruppe Weka aus Kissing bei Augsburg übernimmt rückwirkend zum 01. Juli 2012 die Blogwerk AG aus Zürich. Blogwerk ist Betreiber zahlreicher Corporate-Blogs, bietet Dienste im Bereich Social Media und hat mit dem “Social Media Kit” ein eigenes Software-Tool entwickelt. Daneben betreibt Blogwerk die eigenen Blogs Neuerdings.com, Netzwertig.com, Imgriff.com, Fokussiert.com und Startwerk.ch, die zusammen über eine monatliche Reichweite von über 1,5 Millionen PIs verfügen.

Facebook und Dropbox arbeiten zusammen

Dropbox, Anwendung, App, iPhoneDateien, die auf Dropbox abgelegt wurden, können künftig direkt in Facebook-Gruppen geteilt werden. Dateien über Facebook zu teilen, ist schon länger möglich, bisher lief dies aber direkt über Facebook. Das soziale Netzwerk hat sich nun mit dem Cloud-Dienst Dropbox zusammengetan. Dateien auf Dropbox können nun auch über Facebook mit “gefällt mir” markiert und kommentiert werden.

Madvertise bekommt neuen COO und Ex-Microsoft-VP

Das deutsche Mobile-Advertising-Unternehmen Madvertise (www.madvertise.de) ernennt Richard Dunmall zum neuen Chief Operational Officer (COO). Der gebürtige Brite war zuvor als Vice President für Microsoft Advertising zuständig. Bei Madvertise wird er künftig die globale Wachstumsstrategie verantworten. “Mit Richard haben wir einen Industrie-Veteranen mit umfassender Erfahrung zur Umsetzung unserer Wachstumsstrategie gewinnen können”, meint CEO Carsten Frien.

Gründer-Event Gründercafé in Erlangen

Friedrich Alexander Universitaet ErlangenBeim Gründercafé in Erlangen berichten Gründer von ihren Erfahrungen. Stefan Hausmann, Gründer von Castible, wird über Unternehmensgründung im Bereich E-Learning berichten. Außerdem werden Philipp Steiner und Daniel Sekula, Geschäftsführer von CityHunters, über Unternehmensgründung im Event-Bereich berichten. CityHunters organisiert unter anderem Geocaching-Spiele. Das Event wird am Donnerstag den 11. Oktober 2012 von 17.00 bis 19.00 Uhr im IGZ, Am Weichselgarten 7, in 91058 Erlangen stattfinden.

Wirtschaftliche Relevanz von Startups in Österreich

Eine Studie der Johanneum Research hat 119 Startups aus Österreich analysiert: Die Unternehmen haben in den ersten Jahren ihres Bestehens bereits 636 Arbeitsplätze geschaffen. Laut der Studie haben die Startups eine regionale Brutto-Wertschöpfung von 200 Millionen Euro pro Jahr. Die Forschungsfördergesellschaft (FFG) wird zudem österreichische Startups ab September mit günstigen Krediten unterstützen. Die jungen Firmen können Darlehen von bis zu einer Million Euro bei einem Zins von einem Prozent aufnehmen. Die Kredite haben eine maximale Laufzeit von acht Jahren, die FFG will keine Besichtigungen vornehmen.

Investors Dinner im Soho House

Am 23. Oktober 2012 findet im Soho House das vierte Investors Dinner statt. 24 Startups treffen sich mit zwölf führenden Seed-Investoren zum Dinner. Ziel ist die Vermittlung von Frühphasenfinanzierung für Tech-Startups. Bis zum 3. Oktober 2012 können sich Gründer noch für das Dinner bewerben. Weitere Informationen zur Veranstaltung hier.

Kleinanzeige: Debatten-Magazin neu am Kiosk

Nach drei Jahren als reine Online-Publikation erscheint das Debatten-Magazin The European jetzt auch quartalsweise am Kiosk. Die erste Printausgabe u.a. mit dem Titelthema “Utopia – Unsere Welt in 100 Jahren” und einem Gespräch mit Web-Erfinder Vint Cerf. Mehr Infos gibt’s hier.

GD Star Rating
loading...
Gründerszene Today, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.