Patrick Ohler, Fabian Jager, Wer-kennt-wen.de, WKW

Patrick Ohler und Fabian Jager (rechts im Bild), Gründer des Social-Networks Wer-kennt-Wen (www.wer-kennt-wen.de), werden sich ab 01. September 2010 neuen Herausforderungen widmen. Die beiden Unternehmer geben die Geschäftsführung komissarisch an Sönke Strahmann ab, der seit Anfang 2008 Leiter Marketing & Finanzen und Mitglied der Geschäftsleitung von Wer-kennt-wen ist, und das Unternehmen leiten wird, bis über die Nachfolge entschieden ist.

Zum Abgang von Patrick Ohler und Fabian Jager

Im Jahr 2008 hatte Gründerszene die beiden WKW-Gründer das letzte Mal zu einem Interview geladen – damals berichteten die beiden noch darüber, wie sie statt umfangreichen Marketings lieber auf ein gutes Produkte setzen würden. Eine Eigenschaft, die auch RTL interactive zu würdigen weiß: „Patrick und Fabian haben Phänomenales geleistet und mit ihrem Team innerhalb von vier Jahren eines der größten sozialen Netzwerke Deutschlands aufgebaut. Ich möchte den beiden für die hervorragende und inspirierende Zusammenarbeit herzlich danken. Ich wünsche beiden das Beste für ihre neuen unternehmerischen Herausforderungen sowie ihre persönliche Zukunft,“ kommentiert Marc Schröder, Geschäftsführer RTL interactive, den Abgang von Ohler und Jager.

RTL interactive hatte Wer-kennt-wen nach ersten Gesprächen schon frühzeitig finanziell und technisch unterstützt und sich Anfang 2008 – zwei Jahre nach der Gründung – mit 49 Prozent am Unternehmen beteiligt. Anfang 2009 erwarb das RTL-Tochterunternehmen WKW dann komplett. Die Gründer haben die Plattform seitdem als Geschäftsführer eigenständig weiterentwickelt und integrierten das Netzwerk in das von RTL interactive für die Mediengruppe RTL Deutschland realisierte Onlineportfolio.

„Wir sind stolz darauf, nach nunmehr vier Jahren ein Unternehmen übergeben zu können, das seit einiger Zeit profitabel und damit wirtschaftlich erfolgreich ist,“ sagt Fabian Jager zur Übergabe der Geschäftsführung. Ohler und Jager bleiben dem Unternehmen auch weiterhin in beratender Funktion verbunden, werden sich nun aber neuen Herausforderungen widmen. Auch Patrick Ohler ist trotz nun neuer Herausforderungen stolz: „Seit der Idee zu wer-kennt-wen.de im Sommer 2006 konnten wir mit Begeisterung miterleben, wie sich die Plattform und ihre Nutzerschaft rasant bis hin zu 8,5 Millionen registrierten Mitgliedern – und damit jedem zehnten Deutschen – entwickelt hat. Es war eine ereignisreiche und lehrreiche Zeit für uns.“

Die Nutzerschaft von WKW darf man wohl als gesunden Querschnitt der Gesellschaft beschreiben, während StudiVZ (www.studivz.net) und Lokalisten (www.lokalisten.de) eher Akademiker bzw. lokal geprägte Zielgruppen aufweisen. Was den Innovationsgrad angeht, zählt Wer-kennt-wen durchaus zu den risikofreudigeren Spielern im Markt, führte das Netzwerk doch etwa als erstes eine eigene Handyoption ein.

Spekulationen zum Weggang bei WKW

Fabian Jager und Patrick Ohler haben Wer-kennt-wen 2006 gegründet und zunächst von Koblenz aus aufgebaut und innerhalb weniger Jahre zu einem der führenden deutschen sozialen Netzwerke entwickelt. Mit dem Einstieg von RTL dürfte das Social-Network nicht nur ein weiter starkes Nutzerwachstum erfahren haben, sondern auch wesentlich mehr corporate geworden sein. Sich mit einem großen Medienkonzern zu arrangieren dürfte für einen jungen Gründer nicht immer einfach sein, besonders wenn Druck von Pro Sieben und den Lokalisten und der VZ-Gruppe winkt.

Gleichzeitig vermochten es die WKW-Gründer sich mit ihrem großen Geldgeber wesentlich besser und skandalfreier zu arrangieren, als dies etwa bei anderen deutschen Sozialnetzwerken der Fall war. Dass nach zwei Jahren unter RTL interactive die Zeit zum Weiterziehen gekommen ist, erscheint dennoch sehr nachvollziehbar. Wer-weiß-was-die-jetzt-machen.de…

Artikel zu Social-Networks: