Unter www.zaplive.tv ist es seit dem 2. Juli möglich, spontan über das Handy live ins Internet zu senden. Damit ist zaplive.tv die erste Live-Streaming-Komplettlösung. Mit nur einem kostenlosen Zugang überträgt der zaplive.tv-Benutzer kinderleicht sowohl mit Camcorder/Webcam und PC als auch mit einem Handy auf seinem eigenen Web-TV-Kanal.

Bisher bedurfte es teurer professioneller Technik, um bewegte Bilder und Ton in Echtzeit im Internet zu übertragen. Bereits seit April diesen Jahres vereinfacht zaplive.tv das Live-Streamen. Lediglich ein Camcorder beziehungsweise eine Webcam und ein Computer mit Internetzugang und man betreibt seinen eigenen Web-TV-Sender. Als Kameramann, Regisseur und auch Darsteller kann jeder auf zaplive.tv ganz einfach zum Star werden.
Spontane Live-Sendungen werden jetzt noch einfacher übertragen, denn zaplive.tv bietet seit dem 2. Juli das Streamen über Handys an. Um mit dem Mobiltelefon übertragen zu können lädt der Benutzer lediglich unter zaplive.tv/mobile ein kleines kostenloses Programm, den „Broadcaster-Client“, auf das Handy.

Der Broadcaster-Client unterstützt nahezu alle aktuellen Nokia-Handys sowie ausgewählte Symbian-Modelle von Samsung, LG und Motorola. Eine genaue Liste, welche Modelle unterstützt werden gibt es ebenfalls unter der oben genannten Adresse.

Es ist kein extra Zugang für das Streamen übers Handy nötig. Bereits bei zaplive.tv angemeldete Benutzer können mit ihren Zugang sofort loslegen. Die Registrierung bei zaplive.tv wie auch die Benutzung der ganzen Seite ist komplett kostenlos.

zaplive.tv garantiert dabei einen festen Sendeplatz zu einem vom Nutzer bestimmten Zeitpunkt und unterstützt die Community-Mitglieder zudem bei der Vermarktung ihres Programms.

zaplive.tv ist nicht nur live sondern auch interaktiv. Mitglieder betten ihre Sendungen auf die eigene Homepage oder den Blog ein. Mittels Live-Chat und Voting-Möglichkeiten bleiben die Zuschauer jederzeit und überall live miteinander verbunden und bilden so eine virale Community, die auch gleichzeitig die Qualität der einzelnen Sendungen beeinflusst.

Zusätzlich lassen sich auf zaplive.tv alle eigenen Sendungen aufzeichnen und somit den Zuschauern zum beliebig oft Ansehen zur Verfügung stellen.