Gründerszene Geschichte

Gründerszene 2006

Mai – Gründerszene geht als Blog an den Start

Mit dem typischen „Hello World“ startet Lukasz Gadowski Gründerszene, das fortan Tipps und Informationen sowie  generelle Erkenntnisse zum deutschen Unternehmertum liefern soll. Behind-the-Scenes-Interviews und das berühmte „Wer bist Du, was machst Du?“ werden die Markenzeichen des Spreadshirt-Gründers bei Gründerszene.

gruenderszene-2007

Januar u.a. – Gründerszene bekommt viele neue Unterstützer

Es tut sich einiges: Über das Jahr sind Katharina Toparkus (damals Geschäftsführerin Autoki), Boris Bull (frühes Teammitglied amiando), Remo Uherek (Gründer von Trigami), Marko Krause (Webunternehmer) und Michael Franzkowiak (heute Geschäftsführer MyBrands) für Gründerszene aktiv.

Mai – Jan Beckers steigt bei Gründerszene ein

Serial-Entrepreneur Jan Beckers wird Teil der Gründerszene-Familie und ist vor allem als Interviewer aktiv. Nach einer langen und schönen Zeit bei Gründerszene wird Jan Venture-Partner bei Team Europe Ventures und ist zurzeit vor allem mit Hitfox beschäftigt.

November – Gründerszene verbessert sich technisch und inhaltlich

Matthäus Krzykowski unterstützt Gründerszene bei den technischen Vorbereitungen für den ersten richtigen Relaunch und gibt großen Input zur Verbesserung der Seite. Er ebnet den Weg für den Artikelbereich, wie ihn Gründerszenes Leser heute kennen. Mittlerweile ist Matthäus Autor für VentureBeat und hat ein eigenes Mobile-Startup in London.

gruenderszene-2008

April – Mit dem Relaunch wird Gründerszene vom Blog zum Onlinemagazin

Mit einem Relaunch der Seite verändert Gründerszene sein Gesicht und seinen Aufbau. Fortan treten zu den Interviews und Sachartikeln auch Fachbeiträge und Expertentipps hinzu. Mit den neuen Ressorts, die den Kernbereichen eines Unternehmens entsprechen, wird noch besser auf die Bedürfnisse von Startups eingangen.

gruenderszene-2009

März – Joel Kaczmarek wird Chefredakteur von Gründerszene

Nachdem er seinen Einstand mit einer Startup-Story zu Betterplace gegeben hat, wird Joel Chefredakteur von Gründerszene. Zuvor hat der geborene Berliner PR für ein kleines Startup gemacht und sich neben seinem Medienwissenschaftsstudium an der HPI School of Design Thinking in Kreativitäts- und Innovationstechniken weitergebildet.

Mai – GameBizz wird das erste Partnermagazin von Gründerszene

Unter Mark Hoffmann als Chefredakteur entsteht mit GameBizz ein erstes Partnermagazin – bei Gründerszene als Vertical bezeichnet –, das sich mit dem Thema Onlinegames aus einer Wirtschaftsperspektive auseinander setzt. GameBizz liefert seither Neuigkeiten, Interviews und Wissenswertes zu Themen rund um internetbasierte Spiele. Mit dem neuen Magazin GameBizz wird aus der Gründerszene GmbH die Vertical Media GmbH. Der erste wichtige Schritt in Richtung eines digitalen Fachverlags ist getan.

Mai – Gründerszene GmbH wird zu Vertical Media GmbH

Aufgrund des neuen Magazins GameBizz wird aus der Gründerszene GmbH die Vertical Media GmbH. Der erste wichtige Schritt in Richtung eines digitalen Fachverlags ist getan.

 

September – Gründerszene startet sein Seminar-Programm

Mit dem Label „Gründerszene Education“ startet Gründerszene ein Seminar-Programm, bei dem zu Startup-freundlichen Preisen wichtige Themen aus dem Gründerumfeld gelehrt werden. Zunächt startet Florian Mück mit seinem Rhetorikkurs „Speaking is Passion“, bevor später auch „E-Mail-Marketing für Startups“ mit Nico Zorn folgt.

November – Launch der Gründerszene-Datenbank

Gründerszene bringt seine Datenbank an den Start, die Personen, Unternehmen und Investoren aus der deutschen Webwirtschaft aufbereitet darstellt. Die Besonderheit: Neben der stark vernetzten Darstellung der Inhalte (Tätigkeitsbereich, Adressdaten, Onlineprofile) sind auch die Investorenbeteiligungen ersichtlich.

gruenderszene-2010

März – Relaunch von Gründerszene

Zum zweiten Mal seit seiner Entstehung vor vier Jahren begeht Gründerszene einen umfangreichen Relaunch und stellt auf eine zweiteilige Navigation um, bei der nun verschiedene Hauptnavigationspunkte unterschiedliche Subbereiche enthalten. So werden die zentralen Themen von Gründerszene besser betont.

März – Start des Gründerszene-Lexikons

Das Gründerszene-Lexikon ist als eine Wissenssammlung für Gründungsinteressierte zu den Themen Medien, Internet und Wirtschaft gedacht und beinhaltet als besonderes Schmankerl auch Erklärungsvideos von bekannten Personen aus der deutschen Webwirtschaft.

April – Mark Hoffmann wird zum Geschäftsführer der Vertical Media GmbH berufen

Mit Mark Hoffmann als Geschäftsführer der Vertical Media GmbH wächst das Gründerszene-Team weiter. Während Joel Kaczmarek die inhaltliche Ausgestaltung und Positionierung von Gründerszene verantwortet, übernimmt Mark die Bereiche Finanzen, Sales und Management der beiden Schwestermagazine Gründerszene und GameBizz.

Juli – Gründerszene startet englischsprachigen Bereich

Gründerszene startet einen englischsprachigen Bereich, der wenige Monate später wieder eingestellt wird.

 

gruenderszene-2011

Januar – Relaunch des Seminar-Bereichs

Gründerszene SeminareGründerszene überarbeitet seinen Seminar-Bereich komplett und schafft einen eigenen Bereich mit Buchungssystem, zahlreichen neuen Seminaren und neuem Aufbau. Corinna Kastner übernimmt diesen Bereich für Gründerszene, später Britta Kiwit.

 

Oktober – Start von VentureVillage

Gründerszene startet seinen englischsprachigen Ableger VentureVillage, welches auf englisch über die deutsche Internetszene berichtet.

 

 

Oktober – Start des Dienstleisterverzeichnisses Branchenkompass

Top-DienstleisterGründerszene bringt seinen Branchenkompass an den Start, der sich an Dienstleister richtet, die auf Startups und Gründer fokussiert sind. Britta Kiwitt übernimmt die Leitung dieses neuen Bereichs. Später wird der Branchenkompass in „Top-Dienstleister“ umbenannt.

November – Erste Spätschicht

spätschichtGründerszene präsentiert die erste Ausgabe seiner Gründer-Netzwerkveranstaltung „Spätschicht“ – die Kunztschule Berlin zieht 250 Gründer, Business-Angels und VCs an. Aufgrund der vielen Produktneuheiten hat sich das Vertical-Media-Team verdreifacht.

gruenderszene-2012

Februar – Start der wöchentlichen Deals

Deal der Woche Felix GödeFelix Goede wird neuer Sales-Manager bei Gründerszene und versorgt die Gründerszene ab sofort all-montaglich im „Deal der Woche“ mit nützlichen Startup-Angeboten von günstiger Software bis hin zu Kaffee-Deals.

Mai – Erste Konferenz: Heureka

Heureka!Vertical Media veranstaltet eine eigene Startup-Konferenz, „Heureka!“. Sie ist Teil der Berlin Web Week und bietet eine Bühne für neue Ideen im Bereich Internetwirtschaft und Onlinetrends.

Mai – Gründerszene-Jobbörse geht an den Start

Gründerszene JobbörseMit der neuen Gründerszene Jobbörse, betreut von Corinna Kastner, bekommen online-affine Talente ab sofort stets einen Überblick über die aktuellsten Positionen der Szene und Unternehmen die Möglichkeit, jederzeit ihre Angebote zu posten.

amplifypixel.outbrain