Hinter den Kulissen von PayPal

Im Jahr 1998 gegründet, zählt PayPal mittlerweile zu den Marktführern für Bezahlen im Internet und ist aus dem täglichen Leben vieler Internetnutzer praktisch nicht mehr wegzudenken. Gründerszene traf den Payment-Anbieter und sprach mit dessen Geschäftsführung über das Unternehmen PayPal und welche weiteren Marktbereiche noch durch die Ebay-Tochter erschlossen werden sollen – etwa wie im Falle der Zusammenarbeit mit BillSafe.


Paypal, Payment-Anbieter

PayPal ein Gesicht geben

Berlin im Mai, der U-Bahnhof Alexanderplatz schillert in blau weiß, Passanten staunen über gelbschwarze Absperrbänder an den Wänden und werden von blauen Männchen angesprochen. Doch es ist nicht etwa das Oktoberfest umverlegt worden, sondern der größte europäische Online-Bezahl-Service Paypal startete seine riesige Marketing-Kampagne mit dem Slogan “Paypal ist sicherererer”. Und dafür annektierte er einfach mal komplett einen der frequentiertesten Bahnhöfe Berlins.

Nervig oder informativ? Auf jeden Fall einprägsam! Hauptverantwortlich für diese und andere Kampagnen des mittlerweile über fünfzehn Millionen Kunden zählenden Unternehmens ist der derzeitige Marketingchef und einer der drei Geschäftsführer von Paypal Deutschland Dominik Dommick. Der Mann mit dem prägnanten Namen arbeitet seit 2007 an der Spitze des Onlinezahlungsriesen und war vorher bei Unternehmen wie der Beiersdorf AG oder DDD – Agentur für Neue Medien tätig.

Passenderweise vor dem Berliner Dom spricht Dominik Dommick mit Gründerszene über seine Meinung zu den Social-Media-Plattformen Facebook und Twitter und skizziert, wie PayPal sich auf Dauer gegen seine Konkurrenz und Mitbewerber durchsetzen will.

Du interessierst Dich für Internetunternehmen? Werde Fan von Gründerszene bei Facebook.

Diversifizierung: BillSafe trifft PayPal

Doch auch für einen Marktführer bedeutet Stillstand schnell einen Rückgang des wirtschaftlichen Erfolges beim Kunden, weshalb PayPal im November letzten Jahres beim Payment-Dienstleister BillSafe (www.billsafe.de) eingestiegen ist. Das 2006 in Osnabrück gegründete BillSafe wird zukünftig gemeinsam mit PayPal an einem Invoicing-Onlinetool für den E-Commerce-Bereich arbeiten.

Zustande gekommen ist die gemeinsame Partnerschaft durch eine Beteiligung von PayPal an BillSafe, das als Anbieter der E-Commerce-Dienstleistungsbranche Online-Händlern ermöglicht, ihren Kunden Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, die sie ohne zusätzlichen Aufwand einsetzen können, während BillSafe sich um das Risiko eines Zahlungsausfalles kümmert.

Was genau es mit dieser Zusammenarbeit auf sich hat, erklären BillSafe-Gründer Alexander Ey und Marc Strigel, Director Marketplaces bei PayPal, in einem gemütlichen Küchengespräch:

Du interessierst Dich für Internetunternehmen? Werde Fan von Gründerszene bei Facebook.

amplifypixel.outbrain