„Welcome new TV brands”
bei der smart beach tour 2016

Sky Media – der Multiscreen-Vermarkter von Sky Deutschland – sucht Startups mit innovativen Vermarktungsideen für die smart beach tour 2016. Eure Aufgabe ist es, ein ausgefallenes Konzept für die Präsentation eurer Marke bzw. eures Produkts auf der drittgrößten nationalen Beach-Volleyball-Turnierserie der Welt zu entwickeln.

Beach-Volleyball hat sich mittlerweile als wichtige olympische Disziplin etabliert – vor dem Hintergrund der Olympischen Sommerspiele 2016 in Brasilien wird die Trendsportart in diesem Jahr besonders große Beachtung finden.

Seid kreativ! Denn: Für die Umsetzung eures Markenauftritts gibt es keinerlei Vorgaben oder Beschränkungen – lediglich die bestehenden Werbeflächen auf dem Center Court können nicht bespielt werden. Das Startup mit der innovativsten Idee bekommt von Sky Media ein Mediavolumen in Höhe von 100.000 Euro auf den Plattformen der smart beach tour 2016 (Event, TV, Online) zur Verfügung gestellt. Zusätzlich kann sich der Gewinner entscheiden, ob er 15.000 Euro Produktionskostenzuschuss für die Umsetzung seiner Werbemittel oder weitere 45.000 Euro Mediavolumen on top erhält.

Ilse Aigner
Staatsministerin

„Bayern soll Gründerland Nummer eins werden. Wettbewerbe wie „Welcome new TV brands“ bieten eine hervorragende Chance für Start-ups, sich zu präsentieren.

Ich drücke allen Gründerinnen und Gründern, vor allem natürlich den bayerischen Bewerbern, fest die Daumen. Ganz nach dem Motto: Möge der Beste gewinnen.“

Teilnahmebedingungen

Mitmachen dürft ihr, wenn euer Startup noch nie im TV geworben hat
Mit Rücksicht auf die bestehenden Hauptsponsoren sind Unternehmen aus den folgenden Branchen leider vom Wettbewerb ausgeschlossen:
Automotive, Reiseveranstalter (Flug-, Bus- oder Zug-Gesellschaften sind erlaubt) Bekleidung, Krankenversicherung (andere Versicherungen sind zugelassen), Weine
Mehr über „Welcome new TV brands“ und die Teilnahmebedingungen
erfahrt ihr HIER.

Das Timing

Ende der Bewerbungsfrist für
„Welcome new TV brands“:
10.01.2016

Nominierung der Top-Ten
Shortlist bis zum
25.01.2016

Erstellung Videopräsentation
der Top Ten bis zum
08.02.2016

Pitch Day der drei „Welcome new TV
brands“ Finalisten vor der Jury
Anfang März

Die Jury

Wolfram Winter
Executive Vice President Communications, Public Affairs & Advertising Sales Sky Deutschland
Frank Schmiechen
Chefredakteur
Gründerszene.de
Dr. Jochen Kalka
Chefredakteur
w&v
Julius Brink
Olympiasieger 2012 im Beach-Volleyball und Markenbotschafter
der smart beach tour
Dr. Carsten Rudolph
Geschäftsführer der
BayStartUp GmbH
Regina Schwob
Geschäftsführerin
Mediaplus

Die Smart Beach Tour

Drittgrößte nationale Beach-Volleyball-Serie weltweit.

Hochwertige Marken als weitere Sponsoring-Partner.

Präsenz auf neun Events in verschiedenen Städten Deutschlands
(Mischung aus Stadt- und Strand-Locations).

Deutsche Beach-Volleyball-Meisterschaften in Timmendorfer Strand stehen als Höhepunkt
am Ende der Turnierserie.

Smart beach tour erzielt hohe Aufmerksamkeit:
13,7 Mio. TV-Reichweite, 330.000 Zuschauer live auf der Tour (2014)

Attraktive Zielgruppe: 80 Prozent der Zuschauer sind zwischen 20 und 49 Jahre alt, gut gebildet und verfügen über ein überdurchschnittlich hohes Haushaltsnettoeinkommen.

Hier könnt ihr eure erste Vermarktungsidee
hochladen, die dann von der Jury gesichtet wird

Die zehn Startups mit den besten Konzepten bekommen anschließend die Chance, ihr Konzept in einem Pitch-Video von maximal 15 Minuten nochmals ausführlich zu erläutern. Am Ende präsentieren drei Finalisten bei einem „Welcome new TV brands“ Pitch Day live vor der Jury.

Die Bewerbungsfrist ist am 10.01.2016 abgelaufen. Bei Fragen wendet Euch gerne an:
Alexandra Fexer
Business Communications / Corporate Communications
Email: alexandra.fexer@sky.de
Tel.: 089 9958 6034